Turnier um den Waldbadpokal wurde im Wolfersdorfer Waldbad "Herzog Ernst" ausgespielt

Im Waldbadpokal des Jahres 2014 spielten vier bunt  zusammengewürfelte Teams des SV 1923 Tröbnitz gegeneinander. Hier holft Kathleen Dyroff den Ball ins Spiel zurück.
5Bilder
  • Im Waldbadpokal des Jahres 2014 spielten vier bunt zusammengewürfelte Teams des SV 1923 Tröbnitz gegeneinander. Hier holft Kathleen Dyroff den Ball ins Spiel zurück.
  • hochgeladen von Veit Höntsch

Mit vier Mannschaften, allesamt aus Spielern des SV 1923 Tröbnitz bestehend und im wahrsten Sinne des Wortes zusammengewürfelt, fand am Sonnabendnachmittag das Volleyballturnier um den Waldbadpokal im Wolfersdorfer Bad statt.

Natürlich im Rahmen der Feier anlässlich 80 Jahre Waldbad. „Wir haben hier Spieler der I. und II.Männermannschaft, der Frauenmannschaft sowie der Buhu’ und Uhu’s dabei. Weiterhin sind auch Spieler aus Rausdorf angetreten, um sich hieran zu beteiligen“ freut sich Ulli Rösel über das Engagement der Tröbnitzer Volleyballer. „Ich habe dies vor zwei Monaten in Tröbnitz zur Vorstandssitzung einmal angesprochen, und schon war alles klar. Einfach nur toll. Da brauchte ich nicht noch einmal zu betteln, das war ein Selbstläufer“.

Trotz zwischenzeitlichen Regens zeigten die Spieler während aller einen starken Einsatz, lobt Rösel. Letztlich gewann das Team um Jörg Hebenstreit, nachdem dieses Team alle Spiele, aber nicht jeden Satz für sich entscheiden konnte.

Die Mannschaft um Erik Pötschke erkämpfte mit zwei Siegen Rang zwei, Kathlen Dyroffs Team mit einem Sieg und drei Minuspunkten Rang drei. Tino Brandt’s Team verbuchte ebenfalls einen Sieg, aber vier Minuspunkte. Besonders die Mischung aus aktiven (Landesklasse- und Kreisligaspielern sowie Nichtaktiven –Gruppe Uhu und Buhu) steigerte den Reiz des Turnieres, lies zunächst keinen Favoriten erkennen.

Dieses Turnier um den Wanderpokal soll in Zukunft wieder fester Bestandteil des Geschehens im Wolfersdorfer Bad werden. Weiterhin nennt Ulli Rösel eine Vision „vielleicht wird dies wieder ein reines Aktiventurnier – aber das zeigt sicher die Zeit“.
Zugleich bedauert er, dass die Dorfmeisterschaft, welche ehemals mit bis zu acht Mannschaften im Bad ausgetragen wurde, allmählich einschlief und nun seit einigen Jahren schon nicht mehr ausgetragen wird.

Autor:

Veit Höntsch aus Hermsdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.