Ilmenau - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Mitmenschlich in Thüringen

PRESSEMITTEILUNG Kirchenkreis Hildburghausen-Eisfeld unterstützt Bündnis “Mitmenschlich in Thüringen” Der Kirchenkreis Hildburghausen-Eisfeld unterstützt das breite Bündnis “Mitmenschlich in Thüringen”. In diesem Bündnis für ein Thüringen der Demokratie, Vielfalt und Mitmenschlichkeit wird ein bedeutsamer Wert des Miteinanders von Menschen in den Mittelpunkt gestellt: Mitmenschlichkeit. Präses Olaf Ruck und Superintendent E.F. Johannes Haak...

  • Ilmenau
  • 06.11.15
  • 129× gelesen
Kleiner Schatz im Wald, das Jagdhaus Gabelbach bei Ilmenau.
9 Bilder

Schatz im Wald: Jagdhaus Gabelbach zeigt jetzt eine Tür, durch die Goethe ging

Im Wald, bei Ilmenau, befindet sich das Jagdhaus Gabelbach. Es wurde im Sommer 1783 im Auftrag von Herzog Carl August gebaut. Es diente ihm und seiner Jagdgesellschaft als Gästehaus. Hier weilte auch Goethe oft als Gast. Die 16 Stufen knarren bei jedem Schritt, ganz so als würden sie damit ihre Geschichte erzählen. Mehr als 230 Jahre haben diese Holzdielen geduldig bedeutende Adlige, Dichter, Wissenschaftler, Jäger und viele weitere Menschen getragen. Diese Stufen führen im Jagdhaus...

  • Ilmenau
  • 03.11.15
  • 292× gelesen
  •  2
Die Narren werden 2016 doch ihren Umzug durch die Kreisstadt Arnstadt durchführen können. Foto: Andreas Abendroth

Arnstadt aktuell: Karnevalsumzug 2016 ist gerettet

Sponsoren unterstützen größten Umzug durch die Straßen der Kreisstadt "Der Karnevalsverein „Narrhalla“ e. v. Arnstadt freut sich, allen Karnevalsfreunden in und um Arnstadt mitteilen zu können, dass der Karnevalsumzug im Februar 2016 in Arnstadt stattfinden kann. Nachdem in diversen Pressemitteilungen auf die angespannte finanzielle Situation sowohl der Stadt Arnstadt als auch des KV „Narrhalla“ als Organisator des Umzuges hingewiesen wurde, kam eine Welle der Hilfsbereitschaft ins Rollen....

  • Arnstadt
  • 29.10.15
  • 278× gelesen
Das Weihnachtsmärchen am Theater Rudolstadt: Der gestiefelte Kater. Foto: Lisa Stern

Rudolstadt aktuell: Tierisches Weihnachtsmärchen für Kinder

„Der gestiefelte Kater – Sieben Leben!“ Dieser Grimm’sche Klassiker zur Vorweihnachtszeit dürfte die Kinderherzen höher schlagen lassen: „Der gestiefelte Kater – Sieben Leben!“ kommt als pfiffiges, spannendes Märchenabenteuer mit charmanten Figuren auf die Große Bühne des Theaters Rudolstadt. Am 31. Oktober ist Premiere, danach folgen bis über die Weihnachtsfeiertage fünf weitere Familienaufführungen. In dieser Version trägt der schlaue, umtriebige Held ein echtes Geheimnis in sich:...

  • Saalfeld
  • 27.10.15
  • 130× gelesen
Blick auf den Jakobsturm und das dahinter liegende Riedtor in Arnstadt. Foto: Andreas Abendroth

Arnstadt aktuell: Waren flämisch-niederländische Siedler in Arnstadt?

Ein Versuch historischer Aufarbeitung Der Verein "Stadtgeschichte Arnstadt e.V." lädt am 27.Oktober 2015, um 19.00 Uhr, zu dem Vortrag "Das mittelalterliche Arnstadt und die Niederländer - Der Einfluss der Flamen in unserem Gebiet" in das Kaminzimmer vom Hotel "Goldene Henne", Arnstadt, ein. Referent ist Achim Fuchs aus Meiningen. Er ist im Thüringer Heimatbund seit vielen Jahren mit Flurnamen als Geschichts- und Sprachdenkmalen beschäftig. Einige Arnstädter Flur- und Personennamen...

  • Arnstadt
  • 20.10.15
  • 173× gelesen
Das Planetarium in Jena ist 25 Meter im äußeren Durchmesser.
4 Bilder

Die 25 in Thüringen

Der Allgemeine Anzeiger wird 25 Jahre. Doch was kann im ­Freistaat noch mit der Zahl 25 ­glänzen und hat dabei nicht Geburtstag? Mehr als zehn Beispiele haben die ­Redakteure Simone Schulter, Thomas Gräser, ­Michael Steinfeld und Sandra Rosenkranz ­zusammengetragen. 1. Das Planetarium in Jena ist 25 Meter im äußeren Durchmesser. Ende 1924 begann der Bau des Planetariums nach den Entwürfen der Architekten Schreiter & Schlag im damaligen...

  • Sömmerda
  • 22.09.15
  • 244× gelesen
2 Bilder

Wir feiern Geburtstag - 25 Jahre AA: Zahlenreich - Mitmachportal eröffnet neues Medien-Zeitalter

Im Februar 2011 beginnt ein neues AA-Zeitalter – das große Mitmachportal meinAnzeiger.de startet. Seither berichten die BürgerReporter über das was sie bewegt. Die Internetplattform bietet: Erlebnisberichte, Tipps, Veranstaltungen, Meinungen, Vereinsleben, Heimatliches… Trumpf ist das Lokale und mitmachen kann jeder. Die besten Beiträge werden im Wochenblatt für Thüringen – dem Allgemeinen Anzeiger veröffentlicht. AA-Redakteur Thomas Gräser hat zahlenreiche Fakten...

  • Erfurt
  • 22.09.15
  • 390× gelesen
  •  7
10 Bilder

Cirkus - das letzte Mal vor 70 Jahren!

Ein besonderes Erlebnis konnten wir heute unseren Senioren der Tagespflege Gräfenroda bieten. Der Projektcirkus Andre Sperlich hatte zur Aufführung mit der Grundschule Gräfenroda und der Kita Gräfenroda eingeladen. Viele spannende, lustige und emotionale Augenblicke durften wir erleben. Ein Tagesgast erzählte, dass es 70 Jahre her ist, seit er das letzte Mal einen Circus besucht hat. Wir bedanken uns recht herzlich für die tolle Aufführung. Sicherlich werden wir noch lange daran...

  • Gotha
  • 16.09.15
  • 137× gelesen
Das Bismarck-Relief am Turm in Sondershausen.
17 Bilder

Des Kanzlers Türme: Auch 200 Jahre nach seiner Geburt ist Bismarck in Thüringen noch immer präsent

Nach dem Machtverlust kam die große Verehrung. Ein sauer eingelegter Hering wurde nach Otto von Bismarcks (Seine Biografie finden sie hier.) benannt, ebenso eine Biskuitrolle mit Schokobuttercreme (Bismarck-Eiche) und eine Gurke benannt. Doch vor allem huldigte man dem "eisernen Kanzler" durch Türme und Feuersäulen. Er polarisiert noch heute: der Reichsgründer und Magier der Macht. Für andere war er ein Kriegstreiber, Sozialistenfresser, ein mit Zuckerbrot und Peitsche Taktierender. Die...

  • Weimar
  • 11.09.15
  • 369× gelesen
Die Schlange von Hunrigen zieht sich bis tief in die Zimmerstraße hinein. Foto: Andreas Abendroth
6 Bilder

Arnstadt aktuell: Schlangenbildung in der Innenstadt zum Stadtfest

Keine Bananen im Angebot Am Sonntag – zur Mittagszeit – kam es im Bereich Zimmerstraße / Schlossstraße zu einer spontanen Schlangenbildung. Wie zu früheren Zeiten standen die Menschen geduldig an. Doch es gab keine Bananen, noch andere Südfrüchte oder Kaffee, Fernseher oder Strumpfhosen. Allein die Wartenden hatten Hunger. Mit dem Startsignal des Narrhalla-Oberküchenmeisters Norbert Fuchs begann die Ausgabe der Speisen an die Menschen. Auf dem Menüplan der Köchinnen und Köche des...

  • Saalfeld
  • 07.09.15
  • 174× gelesen
Das waren noch Zeiten, als man sich auf einen Quadratmeter quetschten musste und die freundliche Dame am Schalter per Handvermittlung für die richtige Verbindung sorgte. Man lauschte dem Tuten im Hörer und wartete gespannt auf Antwort. Das Telefon mit dem gusseisernen Hörer war der einzige Gegenstand von der Post, der sich noch im Gebäude befand, als Hartmut Trier 2004 das Objekt kaufte und aufwendig sanierte.
15 Bilder

Deutsche Postgeschichte in Thüringen: In Gehlberg gibt es noch ein Postamt - als Museum

“Postämter sind in Deutschland komplett ausgestorben. Einzelhandelsketten, Lotto-Annahmestellen oder die Postbank - vor allem in den großen Städten - sind heute als Agenturen Anlaufpunkte für Postdienstleistungen“, erklärt Hartmut Trier. In den ehemaligen Gebäuden der Postämter sind heute Geschäftsräume, Wohnungen oder Gaststätten zu finden. In allen, bis auf eines. Und dieses Postamt aus dem Jahr 1903 ist im Besitz von Hartmut Trier. Es befindet sich in Gehlberg, einem kleinen Ort unweit...

  • Ilmenau
  • 25.08.15
  • 505× gelesen
Fantastische Beleuchtungseffekte auf dem Rudolstädter Vogelschießen. Foto: Andreas Abendroth
194 Bilder

Rudolstädter Vogelschießen 2015 - Die Fotos vom größten Volksfest Thüringens

Eindrücke, Überblicke, Momente Auch in diesem Jahr wird AA-Redakteur Andreas Abendroth für Sie live und hautnah auf dem Volksfest unterwegs sein. Seine Fotografien sind Momentaufnahmen. Bilder, die vor und hinter den Kulissen des größten Rummels im Freistaat Thüringen spielen und die Festtage dokumentieren. Und vielleicht entdecken Sie sich ja wieder... Denn... Es kommen immer mehr Fotos dazu!!! (Diese werden aus technischen Gründen immer an das Ende der vorhandenen Aufnahmen...

  • Saalfeld
  • 19.08.15
  • 1.911× gelesen
  •  6
Rudolstädter Vogelschießen: Seit 25 jahren ist Frank Grünert der Festplatzchef. Foto: Andreas Abendroth
9 Bilder

Rudolstädter Vogelschießen: 25 Jahre Festplatzchef Frank Grünert

Den Nerv der Besucher treffen Von Andreas Abendroth Frank Grünert obliegt seit nunmehr 25 Jahren die Organisation des Rudolstädter Vogelschießens. Man sieht ihn zu Fuß oder während der Aufbauphase mit dem Rad die Rummelmeile umrunden. Am Tag der Eröffnung sieht man ihm die Anspannung deutlich an. Alles muss passen. Erst, wenn das Eröffnungslied erklingt, die Böller das bunte Treiben laut einläuten und die Worte erschallen: „Das Rudolstädter Vogelschießen ist eröffnet.“, kann er zum...

  • Saalfeld
  • 18.08.15
  • 182× gelesen
Rudolstädter Vogelschießen: Besonders am Abend erstrahlen die Fahrgeschäfte mit ihrer Beleuchtung. Foto: Andreas Abendroth
5 Bilder

Rudolstadt aktuell: Größtes Volksfest Thüringens öffnet am Freitag seine Pforten

293. Rudolstädter Vogelschießen mit einem Kilometer langer Rummel-Bummel-Meile Von Andreas Abendroth Die 293. Auflage des traditionellen Rudolstädter Vogelschießens findet vom 21. bis 30. August 2015 statt. Die Bleichwiese der Schillerstadt verwandelt sich während des Zeitraumes in eine einen Kilometer lange Rummelmeile. Über 70 Schausteller präsentieren faszinierende Attraktionen, beliebte Fahrklassiker, nostalgische Raritäten und viele attraktive Neuheiten. Alle Informationen rund...

  • Saalfeld
  • 18.08.15
  • 1.343× gelesen
Am 10. Juli in Gräfenroda. electra 2015 das sind: Gisbert Koreng, Andreas Leuschner, Wolfgang Riedel, Eckehard Lipske, Stephan Trepte, Bernd Aust und Falk Möckel.Foto: Agentur

Gräfenroda aktuell: Festwoche - 725 Jahre Gräfenroda

Bunter Veranstaltungsreigen – Musik, Sport und Theater Von Andreas Abendroth 725 Jahre, das ist doch bei einem Ort kein Alter, sagt der Volksmund. Und Recht haben die Menschen mit dieser Aussage. Man ist so alt, wie man sich fühlt und gibt. Und fährt man durch Gräfenroda, da hat man zu großen Teilen einen „jungen“ Eindruck. Und diesen möchte man auch bei der Festwoche zur 725 Jahrfeier den Gästen vermitteln. Das Programm lässt keine Wünsche offen. Theater, Waldfest, Sport,...

  • Arnstadt
  • 29.06.15
  • 711× gelesen
Die Dörrberger Musikantenin ihrer aktuellen Besetzung. Foto privat

Gräfenroda aktuell: Festwoche - 725 Jahre Gräfenroda - 30 Jahre Dörrberger Musikanten

Der frische Sound aus Thüringen Von Andreas Abendroth Seit 30 Jahren begeistern die Dörrberger Musikanten ihr musikalisches Publikum. Im Rahmen der Festwoche "725 Jahr Gräfenroda" laden die Musiker am 11. Juli 2015, 20 Uhr, zu einem musikalischen Abend mit Wegbegleitern und Freunden ein. Im Vorfeld des Jubiläums vier Fragen an den Bandchef Matthias Heinemann. Wie und wo kam es zu der Musikformation? Die Band entstand 1984 im Gräfenrodaer Ortsteil Dörrberg als reine Blaskapelle und...

  • Arnstadt
  • 25.06.15
  • 413× gelesen
Nach der Vertragsunterzeichnung im Vorfeld der SMS.X9, v.l.: Dr. Mathis Hoffmann, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Dr. Allam Hanna, stellvertretender Bürgermeister von Saalburg-Ebersdorf, Rico Tietze, Volker Ortwig, Markus Ohm und Thomas Fügmann.
5 Bilder

SonneMondSterne bleibt in Saalburg!

Planungssicherheit für die nächsten 10 Jahre haben die Stadt Saalburg-Ebersdorf und die Veranstalter des SonneMondSterne-Festivals mit der Unterzeichnung eines Zehn-Zehn-Jahres-Vertrages heute im Schleizer Landratsamt geschaffen. Damit ist der Verbleib des größten Festivals für elektronische Musik Deutschlands am Bleilochstausee für das nächste Jahrzehnt gesichert. "Für den Saale-Orla-Kreis ist das SonneMondSterne-Festival ein wichtiger Event und nicht zu unterschätzender Image-Faktor", schätzt...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 24.06.15
  • 969× gelesen
Die Lütscher kämpfen verzweifelt um ihre Heimat.
2 Bilder

Wie das Lütschedorf verschwand: Der „Lütscheschulze“ erstmals als Open Air in Gräfenroda

Durch die geöffnete Kirchentür in Frankenhain dringt Gezeter. Ein Mann, der sich als Forstmeister ausgibt, bezichtigt zwei Frauen mit einem Handwagen dem Holzdiebstahl. Sie wehren sich, denn allein die Not der treibt sie zu dieser Tat. Der mitfühlende Grünrock lässt sie wieder einmal laufen. Die Szene klappt, die gehobene Axt blitzt kurz im Scheinwerferlicht auf. Die Regisseurin zeigt sich zufrieden. Weiter geht es im Text, denn in den zwei Stunden Probe pro Woche ist nicht viel Zeit und der...

  • Gotha
  • 24.06.15
  • 220× gelesen
  •  1
Viel über die Geschichte des Ortes zu berichten, kann Regina Kräußel, die Vorsitzende des Heimatvereins Katzhütte-Oelze e.V. Der Verein kümmert sich auch um die Heimatstube. Ein kleines Museum, welches Einblicke in das Leben, die Wirtschaft und die Geologie der Region gibt. Foto: Andreas Abendroth
3 Bilder

Katzhütte aktuell: Festwoche "450 Jahre Katzhütte"

Die Historie im Blickpunkt Festwoche vom 19. bis 27. Juni 2015 Von Andreas Abendroth Katzhütte mit seinen rund 1500 Einwohnern ist ein Ort im oberen Schwarzatal, der sich sehen lassen kann. Zur Infrastruktur gehören beispielsweise ein Kindergarten, die Grundschule und eine Sporthalle. Außerdem gibt es einen Bahnhof. Dass der Ort bei Touristen beliebt sein muss, sieht man auch daran, dass die Bahn eine Direktverbindung von der Bundeshauptstadt Berlin nach Katzhütte anbietet. Aus dem...

  • Saalfeld
  • 18.06.15
  • 333× gelesen
Eine Cessna 182 Skylane, aus gestattet mit Schwimmern im Sportbecken. Foto: Andreas Abendroth
16 Bilder

Arnstadt aktuell 2015: 1. Arnstädter Aktiv-Tag - Tolle Mitmachangebote und Sehenswertes

Ein Wasserflugzeug im Sportbecken Heute wurde der 1. Arnstädter Aktiv-Tag im Sport- und Freizeitbadbad der Kreisstadt veranstaltet. Unter dem Motto ‚‚Sport, Wellness & Kultur – Hautnah erleben!‘‘ wurde ein großes Fest für die ganze Familie gefeiert, bei welchem das Testen, Mitmachen, Anfassen und Beobachten im Mittelpunkt standen. Mit dabei Andreas Abendroth und Leo vom Modellflugclub MFC Geschwenda sowie Thomas Bosecker von der IG Modellbau Thüringen. Die Modellbauer zeigten im großen...

  • Arnstadt
  • 14.06.15
  • 214× gelesen
Blutdruckmessung rund um die Uhr.

Ansichtssache: Das rettende Fax - todkrank und doch ironisch helle - Valium nehmen andere in Erfurt

Das rettende Fax Bedröppelt und verschlaucht verlasse ich die Arztpraxis. Neuland, diese 24-Stunden-Bludruck-Messung. Nach kurzer Zeit pumpt das walkmangroße Gerät - welches ich an der Hüfte trage - geräuschvoll die Oberarmmanschette kräftig auf. Zu kräftig, empfindet mein Arm. Ich ringe nach Luft und das Umfeld schaut mich mitleidig-fragend an. Das kann ja heiter werden. Wie ein Aussätziger fühle ich mich. Und jetzt muss ich auch noch zum Meeting. Oh wie peinlich. Ich bin umgeben...

  • Erfurt
  • 05.06.15
  • 376× gelesen
  •  13
Ein Foto von den RC-Piloten des MFC Geschwenda in Dessbach im letzten Jahr. Foto: Andreas Abendroth

550 Jahre Deesbach: Naturerlebnistag für Kinder und alle Interessierten im Kräutergarten am 6. Juni 2015

Modellflieger aus Geschwenda laden zum Tanz in der Luft ein Im Rahmen der Festwoche „550 Jahre Deesbach“ (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) findet am Samstag, 6. Jini 2015, ab 14 Uhr, der Naturerlebnistag für Kinder und alle Interessierten im Kräutergarten Deesbach statt. Ein ganz besonderer Höhepunkt wird die Flugmodellvorführung der Piloten des MFC Geschwenda sein. Hier können sich auch Interessierte beim Simulatorflug und beim Lehrer-Schüler-Fliegen einmal ausprobieren.

  • Saalfeld
  • 03.06.15
  • 161× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.