Spiel, Sport und Spaß für Alle
Rennrodelclub Zella-Mehlis e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Spendenübergabe an die Nachwuchs-Rodler durch den Stiftungsbotschafter Frank Schüppler.
  • Spendenübergabe an die Nachwuchs-Rodler durch den Stiftungsbotschafter Frank Schüppler.
  • Foto: Rennrodelclub Zella-Mehlis e.V
  • hochgeladen von Tower PR

Zella-Mehlis, 21. Juni 2019 – Der Rennrodelclub Zella-Mehlis e.V. erhielt für sein bemerkenswertes Engagement für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien und Heranwachsenden mit Migrationshintergrund eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Der Verein fördert insbesondere die sportliche Entwicklung und die sinnvolle Freizeitgestaltung der jüngsten Vereinsmitglieder und möchte es in Zukunft noch weiteren Kindern ermöglichen, Teil der Gemeinschaft zu werden.

Der Verein legt seit vielen Jahren besonderen Wert auf seine Nachwuchsförderung. Ziel ist es nicht nur die Kinder in eine sportliche Gemeinschaft zu integrieren sondern ihnen auch eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung anzubieten. Im Fokus stehen dabei außerdem die Stärkung von gesellschaftlicher Integration, Toleranz und Chancengleichheit. Seit vergangenem Jahr bietet der Verein in Kooperation mit Kindergärten und Schulen in Zella-Mehlis und Oberhof verschiedene Schnupper-Aktionen an, welche die Kinder für den Rennrodelsport begeistern sollen.

„Wir haben Busse gemietet und sind mit bis zu 150 Kindern zur Bob- und Rodelbahn Oberhof gefahren. Dort konnten die Kids auf der kleinen „Anschubstrecke“ den Sport selbst ausprobieren. Besonders wichtig ist es uns, dass auch Kinder aus sozial schwachen Familien diese aufregenden Events erleben können“, betonte André Knolle, Mitglied des Rennrodelclubs. „Als Abschluss des Projekts haben wir die Kinder im Februar zum Weltcup nach Oberhof eingeladen. Dort konnten sie die Profis hautnah erleben und mit so manchem Sportler ins Gespräch kommen“, so André Knolle weiter.

Die Förderung soll vor allem für die Organisation weiterer solcher Ausflüge und die Ausstattung der Kinder mit der geeigneten Sportausrüstung aufgewendet werden. Übergeben wurde die symbolische Spende von Stiftungsbotschafter Frank Schüppler.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

_______________________________________

Town & Country Stiftung
Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Huong Tran Thi Thu
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen