Es ist angerichtet - Wenn Kinder Küchenparty feiern!

120Bilder

Allgemeiner Anzeiger, Küchengerätehersteller Miele, die Sparkasse Arnstadt-Ilmenau und Eventkoch Frank Knöchel aus Ilmenau hatten Grundschüler des Ilm-Kreises aufgerufen, via Poster, Zeichnung oder Bastelei zu erklären, was sie unter gesunder Ernährung verstehen. Gewinner dieser Aktion waren die Schüler aus den Klassen b und d der Klassenstufen 3 und 4 der Emil-Petri-Schule Arnstadt. Sie waren am 1. Juni, zum Kindertag, zur Küchenparty in Knöchels Schlemmerhouse eingeladen. Auf dem Speiseplan stand – natürlich
– Gesundes: Gemüsesticks mit Joghurt-Dip, Riesenbürger mit Vollkornbrötchen
und knackfrischem Gemüse, selbstgemachter Minzeistee mit ganz wenig Zucker, Erdbeer-Bananen-Smoothie und Apfelpommes an Erdbeersoße. In den knapp drei Stunden wurde nicht nur gekocht und das mitgebrachte Frühstück bewertet, es gab auch Informationen: Zum Beispiel, warum
man Essen würzt. Frank Knöchel erklärt es: „Gewürze verwendet man nicht nur des Geschmackes wegen, sondern vor allem wegen der Verdauung.
Eigentlich sollte man vor jeder Mahlzeit etwas Scharfes wie Senf essen, das
regt die Verdauung an.“
Überlieferungen besagen, dass die hohen Herrschaften im Mittelalter nach der Völlerei die Wartezimmer der Ärzte stürmten. Diese verschrieben in der Regel Gewürze gegen die Blähungen. Eines Tages soll ein Doktor die Köche gebeten haben, eine Auswahl bestimmter Gewürze gleich ans Essen zu geben. „Seit dieser Zeit tragen Ärzte und Köche weiße Jacken“, erzählt Frank Knöchel. "Weil beide Berufsstände nun auf Augenhöhe standen".
Selbstverständlich wurden die Köstlichkeiten unmittelbar nach der Produktion verputzt und die Kinder lernten, dass gesundes Essen nicht keineswegs "bääääh" ist.

Autor:

Jana Scheiding aus Arnstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

24 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.