Anzeige

Thüringerin gewinnt 100.000 Euro

Soziale Projekte und Einrichtungen in ganz Deutschland werden durch die Fernsehlotterie unterstützt.
Soziale Projekte und Einrichtungen in ganz Deutschland werden durch die Fernsehlotterie unterstützt. (Foto: Deutsche Fernsehlotterie)
Anzeige

Traumhaftes Losglück: eine Frau aus der Region Thüringer Wald gewinnt 100.000 Euro mit einem Los der Deutschen Fernsehlotterie.

Für eine Frau aus der Region Thüringer Wald geht ein Traum in Erfüllung: Mit einem Los der Deutschen Fernsehlotterie hat sie 100.000 Euro gewonnen – und das mit einem Einsatz von lediglich 10 Euro im Monat für ein Mega-Los. Freuen dürfen sich neben der glücklichen Gewinnerin aber auch noch andere: hilfebedürftige Menschen in vielen gemeinnützigen Einrichtungen. Mindestens 30 Prozent der Einnahmen aus dem Losverkauf der Fernsehlotterie fließen über die Stiftung Deutsches Hilfswerk direkt in soziale Projekte und Einrichtungen in ganz Deutschland.

Ein Beispiel ist das Seniorenzentrum "Jakobushof am Topfmarkt" in Ilmenau, das mit rund 163.000 Euro von der Deutschen Fernsehlotterie unterstützt wurde. In sechs familiären Wohnbereichen erleben 67 pflegebedürftige Menschen hier Pflege, Betreuung und Gemeinschaft. Dank dem geschützten Garten können auch Menschen mit Demenz eigenständig Zeit im Freien verbringen. Jeder Wohnbereich ist mit einer großzügigen Wohnküche ausgestattet, sodass die Bewohner auch selbst noch Aufgaben im gemeinsamen Haushalt erledigen können und ihre Selbstständigkeit gewahrt wird. Die Fernsehlotterie setzt sich mit ihrer Förderung für ältere Menschen in der Region ein.

"Seit über 60 Jahren lernen wir, wo Hilfe nötig ist. So können wir zu jeder Zeit zielgenau unterstützen: Von 1956 bis heute erzielte die Fernsehlotterie einen karitativen Zweckertrag von über 1,8 Milliarden Euro und konnte damit mehr als 8.000 Projekte fördern", heißt es dazu. Kindern, Jugendlichen und Familien, Senioren, Migranten sowie Menschen mit Behinderung werde so ein besseres Leben ermöglicht. Der größte Dank gehe dabei an die Mitspieler, die dies durch ihren Loskauf überhaupt erst möglich machen.

"Im Jahr 2016 unterstützte die traditionsreichste Soziallotterie Deutschlands über 600 gemeinnützige Projekte zugunsten hilfebedürftiger Kinder, Familien, Jugendlicher sowie Senioren, kranker Menschen und Menschen mit Behinderung mit rund 90 Millionen Euro. Alleine in Thüringen wurden vergangenes Jahr 23 Hilfsprojekte mit knapp 4 Millionen Euro gefördert", teilt die Deutsche Fernsehlotterie mit.

Je nachdem, für welches Los der Fernsehlotterie sich ein Mitspieler entscheidet, winken den glücklichen Gewinnern bis zu eine Million Euro, eine monatliche Sofortrente, Sachpreise wie Reisen und Autos oder Extra-Gewinne bei Sonderverlosungen. Lose sind erhältlich bei allen Banken, Sparkassen und Filialen der Post sowie im Internet unter www.fernsehlotterie.de oder unter der gebührenfreien Servicenummer 08000 411411.

Soziale Projekte und Einrichtungen in ganz Deutschland werden durch die Fernsehlotterie unterstützt.
Kinder, Familien, Jugendliche und Senioren, kranke Menschen sowie Menschen mit Behinderung werden durch die Soziallotterie unterstützt.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige