Anzeige

Und plötzlich waren da zwei wundervolle Blumen

Anzeige

Am 10.3.2015 kam es nach langer Zeit einmal wieder zu einem spontanen Bürgerreportertreffen in meinem Ilmkristalllädchen in Ilmenau.
Unsere liebe Freundin Jana hatte auf dem Weg zu einem Termin noch etwas Zeit und beschloss spontan, diese Zeit zu nutzen, um zu sehen, was es Neues bei mir gibt. Ich glaube, ich habe sie nicht enttäuscht. Wärend sie sich am funkeln meiner neuen Schätze ergötzte, nutzte ich die Zeit, das Wasser zum kochen zu bringen und ihr meine neue Attraktion zu zeigen. Rasch war der Tisch mit dem neuen Teeservice gedeckt und das heiße Wasser in der Kanne, dann die Teekugel hinein. Das Wunder konnte beginnen.
Plötzlich waren da zwei wundervolle Blumen. Eine, die sich in der Teekanne entfaltete und eine, die dem Schauspiel entzückt und bewundernd zuschaute. Diesen Zustand genossen wir dann ca. 15 Minuten. Und da der Erblühtee ja nicht nur schön anzuschauen ist, sondern auch noch schmeckt, genossen wir dann die entstandene Gaumenfreude bei einem angeregten Gespräch. Und beschlossen, die Besuchspausen in Zukunft nicht wieder so lang werden zu lassen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige