Anzeige

Meine Tansania Safari war der Renner

Anzeige

Kaum eine andere Safari hinterlässt so bleibende Eindrücke wie eine Tansania Safari. Das ist leicht zu erklären, denn sie gehört nicht nur zu einer Tansania Reise dazu sondern bietet alles, was Afrika Touristen von einer Safari erwarten können:

• Professionelle Führung durch die einzelnen Nationalparks
• Hautnaher Kontakt mit den Tieren in freier Wildbahn
• Traumhafte Natur-Sehenswürdigkeiten
• Kennenlernen fremder Kulturen, wie die der Massai

Safari Reisen sind für Afrika Urlauber ein „Muss“.

Safari Urlaub kombiniert mit Erholung bei Reisen Tansania Sansibar
So schön eine Safari Reise Afrika auch ist, sie ist ebenso anstrengend. Urlauber, die sich nach zahlreichen Safaris etwas entspannen möchten, buchen ein paar Tage Urlaub auf Sansibar. Sansibar ist eine traumhafte Insel, die zum Entspannen und Genießen einlädt, auf der aber ebenso sportliche Aktivitäten wie zum Beispiel verschiedene Segeltouren angeboten werden. Sansibar ist eine ideale Ergänzung zu den Safaris, die zwar einerseits atemberaubend und einmalig sind, aber auch sehr anstrengend.

Den höchsten Berg Afrikas besteigen

Bei Reisen Tansania planen die meisten Afrika Urlauber die Besteigung des Kilimanjaro mit ein. Er ist mit seinen 5.895 Metern über den Meeresspiegel der höchste Berg Afrikas und gilt mit seinem charakteristischen weißen Berggipfel als der schönste freistehende Berg auf der ganzen Welt. Um ihn zu besteigen ist keine professionelle Bergsteigerausrüstung nötig. Bis auf die letzte Etappe ähneln die ca. 62 Kilometer Wegstrecke zum Kilimandscharo einer Bergwandertour. 4,5 Tage werden für den Aufstieg benötigt. Der Ausblick vom Gipfel aus ist gigantisch. Für die Zelte gibt es spezielle Helfer, die sich um den Transport kümmern.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige