Brandserie in Jena
Polizei geht von kriminellem Hintergrund aus

Symbolbild

Nach mehreren Feuern in Jenaer Wohnhäusern gehen Ermittler von Brandstiftung aus.

In der Nacht zu Samstag brachen Polizeiangaben zufolge im Keller dreier Häuser Brände aus. Die Gebäude liegen nahe beieinander. 14 Bewohner eines Mehrfamilienhauses mussten in der Früh ihre Wohnungen verlassen. Es sei jeweils zu starker Rauchentwicklung im Kellerbereich gekommen. Verletzt wurde den Angaben von Samstag zufolge aber niemand. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf bisher 2000 Euro.

Die Ermittlungen zu den genauen Brandursachen waren am Samstagnachmittag noch nicht abgeschlossen. Zuvor hatten bereits andere Medien über die Brandserie berichtet. (dpa/th)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen