NOTAUSGANG mit Straßenfußball

Nein, nicht das deutsche Fußball-Champions-League-Finale in London zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund wird auf der Titelseite der aktuellen Ausgabe der Jenaer Straßenzeitung gefeiert, sondern ein World-Cup der besonderen Art.
Seit 2006 laden deutschsprachige Straßenzeitungen zur Meisterschaft im Straßenfußball ein. Den ersten international mit Mannschaften aus 18 Nationen bestrittenen Homless-Wold-Cup der Obdachlosen richtete 2003 die 1993 gegründete schottische Straßenzeitung „The Big Issue“ in Graz aus. Das Blatt gilt als „Mutter der Straßenzeitungsbewegung“. Das diesjährige deutsche Finale steigt im Juni in Lübeck. „Notausgang“ durchleuchtet die ganze Geschichte und die sozialen Komponenten der sportlichen Arbeit mit Obdachlosen und anderweitig benachteiligten Menschen.

Armut in Deutschland ist das zentrale Thema des aktuellen Ausgabe der Jenaer Straßenzeitung. Es wird von zahlreichen Seiten her beleuchtet und faktenreich sowie an Hand von Einzelbeispielen dargestellt. Chancengleichheit für Kinder, Opfer häuslicher Gewalt, psychische Krisen und verhaltensbedingte Kündigungen von Arbeitsverträgen – diesen Aspekten sozialer Anspannung wird in einzelnen Beiträgen mit engagierter Feder nachgegangen.

Susanne Lehmann und Günter Schubert vom Verkäuferteam der Zeitung berichten von ihrem Besuch im Winzerlaer Seniorenheim „Kleinertal“. Sie sprachen mit Heimbewohnern und für deren soziale Betreuung verantwortlichen Mitarbeitern. „Eine willkommene Abwechslung im Seniorenalltag“ war der allgemeine Tenor.

Zu den weiteren Themen der Ausgabe gehören das Engagement der Jenaer „Natur-Ranger“, der Stellenwert von Pausen und Umwegen im Lebensgetriebe und eine Vorschau auf Höhepunkte der bevorstehenden Jenaer „Kulturarena“.

Autor:

Konrad Wendt aus Jena

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.