Von sauberen und dreckigen Schweinen

Im Turmaufgang des Jembopark- Hotelrestaurants in Jena- Göschwitz hängt ein interessantes Gemälde von Frank Rub aus Graitschen, das heute meine Aufmerksamkeit auf sich zog. Es ist ungefähr 2 mal 3 Meter groß und der Vordergund ist fast grell vor Farbenfreude, während der mittlere Bereich matter wirkt und die hinten liegenden perspektivischen Andeutungen sich in der Ferne verlieren.
Vorn fallen mehrere schicke Persönlichkeiten in auffallender Kleidung, gekrönt oder gekränzt auf, die kronetragende Dame könnte Ähnlichkeit mit unserer Kanzlerin haben und der vor ihr stehende Gockel mit Herrn Sarkozy, Frankreichs Staatspräsident. Alle diese Leute ziehen an einem Strang und trampeln dabei auf Geldnoten herum. Ganz vorn zeigt uns einer die Nase und ein sauberes Schwein passt auf, dass die Geldverbrennung in einer schwarzen Blechtonne auch ordnungsgemäß verläuft. Hinten am Strang grunzt ein Dreckschwein.
Im mittleren Bereich sind dunkle Gestalten kaum zu deuten, es könnte sich um die graue Masse handeln. Der Bundestag steht schief; seine Fahnen flattern im Wind des Feuers, das mutwillig im hinteren Bereich entzündet wurde, um weitere Verbrennungen planvoll- kontrolliert vorzunehmen. Der Teufel lacht sich eins. Weiter hinten der Eifelturm, der schon im Übergang zur Höhe oder Hölle ziemlich einsam und vielleicht stellvertretend für Frankreich steht. Zuletzt sieht man grüne Hügel, und 2 villenähnliche Gebäude, eins eher europäisch und eins arabisch anmutend, beenden die Bilddarstellung des Künstlers am Horizont. Über allem unser vertrauter blauer Himmel, ein paar weiße Wölkchen und ein Feuerball.
Frank Rub schafft es immer wieder mit seiner Ausdrucksweise, Nachdenklichkeit zu erzeugen über das aktuelle Zeitgeschehen; ohnmächtig stehe ich davor.

Autor:

Astrid Lindner aus Jena

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.