Ausbildungs- und Studienstart in der Agentur für Arbeit Jena

7 Neue gehen an den Start

Nun hat für sieben neue Nachwuchskräfte der Ernst des Lebens begonnen. Sie traten am 01.09.2011 ihre dreijährige Ausbildung bzw. ihr dreijähriges Studium bei der Agentur für Arbeit Jena an. Fünf Nachwuchskräfte werden den Beruf des Fachangestellten für Arbeitsförderung erlernen. Für den Bachelor Studiengang „Arbeitsmarktmanagement“ wurden zwei Jugendliche eingestellt. In den kommenden 3 Jahren werden sie sich nun umfangreiches Fachwissen aneignen. Ergänzend werden sie in Kundenorientierung, Beratungstechniken und sozialen Kompetenzen geschult.
Neben den theoretischen Unterrichtseinheiten durchlaufen die sieben ihre Praxisphasen in der Agentur für Arbeit Jena und den dazugehörigen Geschäftsstellen und den kooperierenden Jobcentern.

„Der Ernst des Lebens beginnt, dass hört man oft zum ersten Mal zur Schulein-führung und dennoch haben die Schulanfänger in erster Linie Freude am Lesen und Schreiben lernen. So soll es auch bei unseren Nachwuchskräften sein. Der Start ins Berufsleben läutet den Beginn eines neuen Lebensabschnittes ein, in dem man jede Menge Neues lernen kann“, so Alexander Kötschau, Geschäfts-führer Operativ der Agentur für Arbeit Jena.

Bereits jetzt nimmt die Agentur für Arbeit Jena wieder Bewerbungen für Ausbildungsstellen und Studienplätze mit Beginn 2012 entgegen. Wer Interesse hat, kann sich gern an seinen Berufsberater oder die Mitarbeiter des Personalservice unter Jena.IS-Personalberater@arbeitsagentur.de wenden.

Hinweis: auf dem beigefügten Foto sind die fünf neuen Auszubildenden zu sehen, die zwei Studenten haben ihren ersten Tag direkt an der Hochschule in Schwerin und konnten deshalb nicht mit auf das Gruppenbild.

Autor:

Anke Klein Pressesprecherin der Agentur für Arbeit Jena aus Jena

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.