Helfen tut gut - Bürgerstiftung im neuen Domizil

Andrea Körner (v.li.), Oda Riehmer und Heidi Scheller sind mit der Bürgerstiftung in die Unterlauengasse 3 umgezogen.
  • Andrea Körner (v.li.), Oda Riehmer und Heidi Scheller sind mit der Bürgerstiftung in die Unterlauengasse 3 umgezogen.
  • hochgeladen von Bernd Hausdörfer

JENA. «Mit einem halben Zimmer in Rathenaustraße haben wir 2002 angefangen», erinnert sich Heidi Scheller, die bei der Gründung der Bürgerstiftung «Zwischenraum» vor zehn Jahren dabei war. Als die Stadt das Haus nach drei Jahren verkaufte, war der erste Umzug in die Paradiesstraße angesagt und schon ein Jahr später folgte der nächste, in einen Wohnblock am Rähmen.

Die keineswegs optimalen Bedingungen in diesen Domizilen sind aber mit dem jüngsten Umzug in die Unterlauengasse 3 Geschichte und schon fast vergessen, denn jetzt haben sich die räum­lichen Gegebenheiten grundlegend verbessert. «Es ist ein himmelweiter Unterschied, endlich können wir ein richtiges Zentrum für bürgerschaftliches Engagement aufbauen, uns vernünftig präsentieren und Beratungen und Schulungen durchführen, für die wir bisher immer separate Räume suchen mussten», schwärmt Heidi Scheller. «Zum ersten Mal haben wir hier auch Laufkundschaft, Leute, die einfach neugierig hier herein kommen, sich erkundigen, was wir da machen - am Rähmen gab es so was gar nicht, jetzt ist das natürlich ideal», ergänzt Andrea Körner, wie Heidi Scheller eine der drei fest angestellten Mitarbeiterinnen der Bürgerstiftung.

Geholfen hat wieder einmal das Wohnungsunternehmen «jenawohnen», das der Stiftung bei der Miete mit Superkonditionen entgegen kommt und auch bei der Ausstattung der Räumlichkeiten Unterstützung leistete.

Ein Herzstück der Bürgerstiftung ist die Freiwilligenagentur, die ebenfalls vor zehn Jahren gegründet wurde. Sie koordiniert das bürgerschaftliche Engagement und veranstaltet bereits zum achten Mal den Jenaer Freiwilligentag. Bei den vorangegangenen sieben Freiwilligentagen beteiligten sich insgesamt 1320 Bürger in 152 Mit-Mach-Aktionen, die Schüler- und Firmenfreiwilligentage nicht eingerechnet. Für den 15. September werden jetzt wieder freiwillige Helfer für die Neugestaltung von Räumlichkeiten, Aufräumaktionen, Pflege von Außenanlage oder zur Gestaltung von Programmen in sozialen Einrichtungen gesucht.

Autor:

Bernd Hausdörfer aus Jena

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.