Anzeige

Käsesalat

hmm, lecker . . .
hmm, lecker . . .
Anzeige

Manchmal braucht man gar nicht viel um was Leckeres anzurichten.
Ich hatte noch verschiedene Sorten Schnittkäse (kein Hartkäse) und so kam ich auf die Idee mal einen Käsesalat zu probieren.
Da ich eigentlich beim "Kochen" weniger nach Gramm und Liter gehe sondern mehr nach Gefühl, kann ich den Salat jetzt nur zum Nachmachen "beschreiben".

ca. 400 g (weichen) Schnittkäse in kleine Würfel schneiden
1 rote Paprikaschote ebenfalls in kleine Würfel und vor dem Untermengen Blanchieren.
1/2 Zwiebel kleingeschnitten,
1 Büchse Mandarinen (abtropfen lassen)
1/2 Büchse Annanas (kleingeschnitten)
1/2 Büchse Spargelabschnitte
250 ml Jogurt (neutral)
200 g Kochschinken
Kräuter, Salz, Pfeffer
1-2 Eßl. Senf
etwas Saft (Rest aufheben)

Das ganze gut vermischen und mindestens 1 Tag (2 schaden auch nicht!) im Kühlschrank stehen lassen.
Dann noch bei Bedarf etwas Mandarinensaft unterrühren.

Guten Appetit

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige