Lehrling aus Jena startet als einzige Thüringerin beim „Weldcup“ am 29. September in Düsseldorf
Vanessa Denise Schultheiß sorgt für kantenlose Wurzeln

Vanessa Denise Schultheiß lernt im 4. Jahr den Beruf der Industriemechanikerin in der Spezialisierung Feinwerk- und Gerätetechnik. Nach ihrer Ausbildung möchte sie das Fachabitur ablegen und später Feinmechanik studieren. Doch vorerst hofft sie auf beste Ergebnisse beim europäischen Schweißwettbewerb.
4Bilder
  • Vanessa Denise Schultheiß lernt im 4. Jahr den Beruf der Industriemechanikerin in der Spezialisierung Feinwerk- und Gerätetechnik. Nach ihrer Ausbildung möchte sie das Fachabitur ablegen und später Feinmechanik studieren. Doch vorerst hofft sie auf beste Ergebnisse beim europäischen Schweißwettbewerb.
  • Foto: Simone Schulter
  • hochgeladen von Simone Schulter

„In meiner Freizeit tanze und reite ich gern“, erzählt Vanessa Denise Schultheiß. Dabei steht sie in blauem Poloshirt und Arbeitshose mit straff zurückgekämmten Haaren in einer großen Werkhalle. Gerade erst hat sie den Schweißbrenner ausgeschaltet und die dunkle Brille abgenommen. Klischees mag sie wohl nicht bedienen.

Muss sie auch nicht. Heute kann jeder nachseiner Fasson leben. Der 19-Jährigen gelingt das sogar sehr erfolgreich. Nicht durch mädchenhaften Charme, sondern durch handwerkliches Geschick hat sich die angehende Industriemechanikerin zu den besten Nachwuchsschweißern in Thüringen emporarbeitet.

Trennen, verbinden, verbiegen

„In diesem Beruf gehört es dazu, wenigstens einmal geschweißt zu haben“, erklärt Vanessa Denise Schultheiß. Doch beim obligatorischen Grundlehrgang ist es bei ihr nicht geblieben. Sie bewies Talent beim Umgang mit Schweißflamme und Schweißstab. Eine ruhige Hand ist dafür nötig. Der Brenner muss im richtigen Winkel angesetzt werden, damit Rohre sauber durchtrennt, verbunden oder verbogen werden können.

„Mir macht das großen Spaß“, so dieTochter eines Tischlers, die auch immer darauf achtet, dass beim Schweißen eine gewölbte, aber kantenlose Wurzel als Unterseite der Schweißnaht entsteht. „Ansonsten könnte die Verbindungsstelle schnell rosten.

Geschweißt wird auch am 3er Golf

“Nicht nur während der Ausbildung schweißt Vanessa Denise Schultheiß. Mit einem 3erGolf fährt sie von Stadtroda zur Berufsschule nach Jena-Göschwitz oder in ihren Ausbildungsbetrieb, der Ernst-Abbe-Hochschule. Das Auto ist ihr ganzer Stolz. Da ist es klar, dass sie selbst Hand anlegt, sollte dem rot-schwarzen Wolfsburger etwas fehlen.

Ihr Können beweist sie in Kürze auch aufeuropäischem Parkett. Als einzige Thüringerin gehört sie zum Team des Deutschen Verbandes für Schweißen und verwandte Verfahren (DVS). Am 29.September misst sie sich im Rahmen der Messe „Schweißen & Schneiden“ in Düsseldorf beim „Weldcup“ mit Gleichaltrigen aus acht Ländern.

„Wir haben Vanessa Denise auf Grund ihre rguten Leistungen bei ‚Jugend schweißt’ für den Wettbewerb nominiert“, erklärt Andreas Jörk, Verantwortlicher für Öffentlichkeitsarbeit im DVS-Landesverband Thüringen. Als Bezirkssiegerin konnte sie auf Landesebene im Juni den 2. Platz erreichen.
„Entscheidend bei solchen Wettbewerben sind vor allem die erreichten Punkte“, so Jörk weiter. Er freut sich, dass mit der jungen Frau auch eine Thüringer zur deutschen Mannschaft gehört. So weit hatte es bisher noch keine geschafft.

Zur Sache

+ Vanessa Denise Schultheiß tritt beim Wettbewerb "Young Welders’ Competitions 2017"  im Gasschweißen an. Zwei Männer und eine weitere Frau stellen sich im deutschen Team der Konkurrenz in den Disziplinen WIG-, E-Hand- und MAG-Schweißen.

+ Der Young Welders’ Competitions 2017 für Nachwuchsschweißer wird in diesem Jahr zum 3. Mal ausgetragenund findet alle 2 Jahre an wechselnden Austragungsorten statt.Es sind insgesamt 8 Teams im Europäischen Wettbewerb „WELDCUP“ am Start. Acht Länder stellen jeweils ein Team mitvier Startern, ein Starter je Schweißverfahren. Die Teilnehmer kommen aus
Serbien, Spanien, Österreich, Schweiz, Rumänien, Tschechische Republik,
Russland und Deutschland.

Autor:

Simone Schulter aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.