Jena - Natur

Beiträge zur Rubrik Natur

"Der Wolf hat es nie geschafft, andere Arten auszurotten. Nur der Mensch", sagt Silvester Tamás. Er setzt sich für den Artenschutz des Canis Lupus' in Thüringen ein.
6 Bilder

Schäfer und Jäger fordern die "Entnahme" der einzigen Wölfin in Thüringen
Schuss und Schluss?

Man möge doch die Thüringer Wölfin aus ihrem seit 2014 angestammten Revier nahe Ohrdruf "entnehmen", fordern Jäger und Schäfer euphemistisch und meinen nichts anderes als erschießen. Warum das eine Forderung gegen geltendes Recht ist, erklärt Silvester Tamás im AA-Gespräch. 60 Rudel leben in Deutschland, 13 Wolfspaare und 3 standorttreue Einzeltiere. In Thüringen hat sich bisher nur eine Wölfin niedergelassen. Warum kämpft der NABU so engagiert um dieses eine Tier? Es geht ums Recht....

  • Jena
  • 15.11.17
  • 825× gelesen
  •  1
Schwarze Maulbeeren

Superfood Maulbeeren

Der eine oder andere hat sie vielleicht schon mal am Baum gesehen und sich gefragt, was das wohl für Früchte sind; Vom Aussehen her haben sie Ähnlichkeit mit Himbeeren und Brombeeren, sind aber ovaler und länglicher. Es sind Maulbeeren, sie sind eine eigene Gattung und gehören wie Feigen oder der Brotfruchtbaum zur Familie der Maulbeergewächse. Es gibt verschiedene Arten innerhalb der Gattung. In Europa, auch in Deutschland, sind vor allem die weiße und schwarze Maulbeere am bekanntesten,...

  • Jena
  • 24.10.17
  • 189× gelesen
Auf dem Förster-Brommer-Weg, Bad Berka. Tour mit Wanderleiter und Wegewart Joachim Pluntke.
26 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Der Förster-Brommer-Weg in Bad Berka

Thüringen zu Fuß - W WIE WEG: AA-Redakteure touren durch Thüringen und stöbern die schönsten Wandertouren im Grünen Herzen Deutschlands auf. Die zweiten 30 wanderbaren Geheimtipps sind jetzt im kompakten Taschenbuchformat erschienen. Hier die aktuelle Route: Der Förster-Brommer-Weg in Bad Berka. WEG-Name: Karl Brommer war im Berkaer Revier von 1926 bis 1945 als Förster tätig. Bekannt und beliebt wurde er durch sein Jägerlatein und die abenteuerlichen Jagd­geschichten. WEG-Start: Die...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 472× gelesen
Thüringer Saale-Horizontale bei Jena.
4 Bilder

Wanderbares Thüringen: Partner der Thüringer Tischkultur ausgezeichnet als "Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland"

Eisenach/Jena-Saale-Holzland, 10. Juli 2017 – Der 117. Deutsche Wandertag, organisiert vom Deutschen Wanderverband (DWV), findet vom 26. bis zum 31. Juli anlässlich des Lutherjahrs in Eisenach statt. Die Thüringer Tischkultur stellt sich und ihre Partner, die besonderen Service für Wanderer bieten, zu diesem Anlass auf der "Tourismusbörse" des Wandertags vor. Raus ins Grüne und den Alltag hinter sich lassen – rund 38% aller Deutschen nutzen das Wandern¹, um die Seele baumeln zu lassen. Das...

  • Eisenach
  • 17.07.17
  • 63× gelesen
Eine Seefahrt, die ist lustig - Cindy und Cousin Lucas fahren gern ins Erholungsgebiet "Ilmenauer Teiche", um Spaß zu haben.
41 Bilder

Badespaß im kühlen Nass! Thüringens schönste Plätze - von Altensteiner See bis Zeulenrodaer Meer

Sommer, Sonne, freie Zeit! Um sich zu erholen und abzuschalten, muss man nicht zwingend in die Ferne schweifen. Statistisch gesehen verbringen 65 Prozent der Deutschen ihren Urlaub im eigenen Land. Und wie wir wissen, gelangte Goethe seinerzeit zu der Erkenntnis, dass das Gute ziemlich nahe liege. Das dachten sich auch die AA-Redakteure Helke Floeckner, Sibylle Klepzig, Gerd Zeuner, Ines Heyer, Simone Schulter und Jana Scheiding. Sie trugen eine Auswahl der schönsten Thüringer Seen zusammen, wo...

  • Arnstadt
  • 10.07.17
  • 1.865× gelesen
  •  10
22 Bilder

Liebe im Rosengarten; öffentlich für alle!

Liebe und Gartenkunst im offenen Garten Altenberga Liebe zur Natur und Sinn fürs verspielte Detail offenbarten sich heute dem Besucher beim Betrachten des herrlichen Rosengartens von Familie Hoffmann. Einmal im Jahr, am offiziellen "Tag der geöffneten Gärten", sind Einblicke in diese grüne Oase voller farbenprächtiger Blüten und betörender Düfte möglich. Auch Liebe zu Tier und Mensch; zum Leben zeichnen die Hausherrin und ihren Mann aus, denn sie geben sozial benachteiligten bzw....

  • Jena
  • 11.06.17
  • 157× gelesen
Zackenschoten im Mohnfeld
2 Bilder

Unkrautstecher am Straßenrand

Kampf den Zackenschoten! Gestern konnte man auf dem wilden Wiesenstreifen am Damaschkeweg in Richtung Winzerla den wilden, doch sehr nützlichen Aktionismus eines sich mit Fahrrad fortbewegenden Mannes beobachten: Er ging vermutlich mit einem speziellen, im Phyletischen Museum ausleihbaren extra langen Ausstecher den Pfahlwurzeln der Zackenschote zu Leibe. Lustig war´s, dieser sinnvollen Maßnahme zuzuschauen! Die Bürgerstiftung Jena organisiert jährlich die systematische Bekämpfung der...

  • Jena
  • 04.06.17
  • 137× gelesen
Schweben über der Klippe: Der Aussichtssteg wurde im Mai 2017 eingeweiht.
26 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Skywalk auf dem Sonnenstein

Die Aussicht vom Skywalk auf dem Sonnenstein im ­Eichsfeld ist wahrlich himmlich. Zweite Station des Rundweges ist das Kloster Gerode. Eine Empfehlung von Ute Morgenthal. WEG-Einstimmung: Weithin sichtbar erhebt sich das zehn Meter hohe Kreuz auf dem Sonnenstein im Eichsfeld. Oben auf dem Plateau gibt es neben dem Glaubenszeugnis eine neue touristische Attraktion: einen gläsernen Steg, auch Skywalk genannt. Er ist auf diesem Rundweg zu erleben. WEG-Start: Die Tour beginnt auf dem...

  • Heiligenstadt
  • 01.06.17
  • 5.691× gelesen

Vogelhochzeit für Veganer

Deutsches Liedgut aus jugendbewegten Zeiten Vogelhochzeit für Veganer 1. Die Pflanzen wollten Hochzeit machen / auf dem grünen Rasen, fiderallala ... 2. Als Braut trug Anne Mo-o-ne / die feine Blütenkrone, fiderallala … 3. Der Mohn als stolzer Bräutigam, / der hat ein rotes Fräcklein an .... 4. Der Löwenzahn, der Löwenzahn, / der war der würd'ge Herr Kaplan .... 5. Der Kopfsalat, der Kopfsalat, der schoss Salut von früh bis spat … 6. Ein Solo tanzt das Rö-ös-chen / in...

  • Jena
  • 31.05.17
  • 205× gelesen
  •  3
3 Bilder

Die längste Hängebrücke der Welt

An der Rappode-Talsperre im Harz gibt es jüngst die absolute Attraktion. Eine Hängebrücke wurde parallel zur Sperrmauer, mit einer Gesamtlänge von 483m ( somit die längste Hängebrücke der Welt) errichtet. Bis zu 200 Menschen können gleichzeitig in einer Höhe von 100m die beeindruckende Brücke überqueren. Diese einmalige Attraktion hat sich mittlerweile herumgesprochen, der enorme Andrang durch Interessenten aus ganz Deutschland hat wegen der noch nicht ausreichenden Parkflächen zu...

  • Jena
  • 30.05.17
  • 535× gelesen
20 Bilder

impressionen - Botanischer Garten Jena

Jena, die Stadt im Grünen . . . Ein kleiner Ausflug in den Botanischen Garten. Ein kleiner Teil war bereits verblüht - der größere Teil wartet aber noch auf's aufblühen, es fehlten bislang sicher ein paar Grad. Trotzdem - interessante Aufnahmen kann man jederzeit machen. An der Kasse kann man außerdem Pflanzen und Sämereien kaufen, sicher sind da auch Sachen dabei, die so nicht zu haben sind.

  • Jena
  • 23.04.17
  • 107× gelesen
  •  1
4 Bilder

55-jährige Chemnitzerin landet mit ihrem Auto auf der A 4 auf dem Dach und rutscht 90 Meter weiter

Eine 55-jährige Autofahrerin aus Chemnitz ist heute Vormittag auf der A 4 kurz nach der Anschlussstelle Magdala Richtung Frankfurt/M. aufgrund Unaufmerksamkeit auf einen vor ihr fahrenden Lkw aufgefahren, anschließend auf das Dach gekippt und auf diesem 90 Meter bis zum Stehen gerutscht. Sie wurde dabei leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. Es entsteht Sachschaden in Höhe von 35.000 Euro.

  • Weimar
  • 06.03.17
  • 423× gelesen
4 Bilder

Für Naturliebhaber ein besonderes Erlebnis

Im Jenaer "Rautal" gibt es zur Zeit ein besonderes Naturerlebnis. Die günstigen Klimaverhältnisse, sowie die Zusammensetzung des Waldbestandes förderten die flächendeckende Ausbreitung der Winterlinge /Eranthis hiemalis. Auf einem ca. 1,5 km langen Naturlehrpfad kann man jetzt, möglichst bei Sonnenschein, die blühenden Winterlinge betrachten. Über die Grenzen Jenas hinaus ist dieser Naturpfad mittlerweile bekannt.

  • Jena
  • 01.03.17
  • 49× gelesen
5 Bilder

Der idyllische Winter ist sicher vorbei

Die Schulferien im Februar wurden nochmals genutzt, um bei Gehlberg den Schnee, die eventuell gespurten Loipen oder Wanderwege aufzusuchen. Die Unterkünfte im Glasmuseum, bzw. Glasforum sind für Kurzurlaube sehr geeignet. Da es längere Zeit nicht geschneit hatte, die Nächte aber stets Minusgrade auf- wiesen, waren die gespurten Loipen sehr gut erhalten, die Bäume und Sträucher mit extremen Eiskristallen versehen. Tatsächlich eine bezaubernde Winterlandschaft. So war es nicht...

  • Ilmenau
  • 27.02.17
  • 20× gelesen

Beiträge zu Natur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.