Deutschen Islamisten soll der Ausweis entzogen werden . . .

eine Hochburg des 'PM 12'?

. . . konnte man heute in der Tagespresse lesen.

Nicht nur der Ausweis sondern auch der Reisepass soll eingezogen werden um zu verhindern, dass die Verdächtigen Deutschland in Richtung 'heiliges Land' verlassen können. Sie sollen einen Ersatzausweis, der nicht berechtigt Deutschland zu verlassen, bekommen.

Die Erfindung des 21. Jahrhunderts?
DENKSTE!
Alles nur von der DDR abgekuckt!

Die hatte nämlich schon im letzten Jahrtausend den "PM 12" erfunden.

[WIKI] Er war ein Ersatzdokument für einen eingezogenen Personalausweis beispielsweise für Haftentlassene und politisch Missliebige. Inhaber eines PM-12 waren willkürlichen Schikanen durch Volkspolizei, Transportpolizei und Staatssicherheit ausgesetzt und in ihrer Bewegungsfreiheit innerhalb der DDR eingeschränkt. [/Wiki]

Wie gerne man doch immer mal auf Erfindungen der DDR zurückgreift und so tut, als hätte man das Rad neu erfunden!

Autor:

Eberhard :Dürselen aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.