Haus auf der Mauer bald ohne Koordinierung

Raumbuchungen für Veranstaltungen ab Januar nicht mehr möglich

Seit 2008 ist das Internationale Centrum schon im Haus auf der Mauer ansässig und fungiert dort als Interkulturelle Begegnungsstätte. Bisher wurde die Finanzierung über das PROFIN-Projekt des Deutschen Akademische Austauschdienstes gesichtert, die nun ausläuft. Damit ist die Zukunft des Hauses ungewiss. Obwohl Oberbürgermeister Schröter und Universitätsrektor Prof. Dicke betont haben, wie bedeutend das Haus für Jena und die ausländischen Studierenden ist, wird die für das Internationale Centrum entscheidende Kontakt- und Koordinierungsstelle (KoKoS) gestrichen. Dabei hatte eine Umfrage unter den Trägern (Stadt, Uni, FH und Studentenwerk) und den Studierendenräten gezeigt hat, wie wichtig KoKoS für alle Beteiligten ist. Wegen dem Wegfall der Koordinierung sind schon jetzt für das Jahr 2012 keine Raumbuchungen mehr möglich.

Durch den Wegfall der Koordinierungsstelle sieht das StuRa-Referat für Interkulturellen Austausch (Int.Ro) die Weiterexistenz des Haus' auf der Mauer als Interkulturelle Begegnungsstätte gefährdet, da das Haus auch von den Veranstaltungen externen Gruppen lebt. Darum fordert das Int.Ro, dass die Träger endlich konkrete Zusagen über die weitere Finanzierung der Stelle treffen. „In ihren Sonntagsreden betonen die Träger, wie wichtig das Haus ist, dann müssen sie jetzt auch Taten folgen lassen und entscheiden, dass die Stelle weitergeführt und wie sie finanziert wird“, so Christina Wendt vom Int.Ro. „Außerdem müssen Ergebnisse mit den Betroffenen besprochen und diskutiert werden. Wir haben es satt nicht zu wissen, wie es weitergeht“, sagt die Studentin.

Um zeitnah zu Ergebnissen zu kommen, muss es aus Sicht der Studierendenvertretung nun zu einem Treffen der Träger mit dem Int.Ro kommen. Zusätzlich sollte der Studierendenbeirat sich mit dem Thema befassen und helfen, eine Lösung zu finden.

Autor:

Johannes Struzek aus Jena

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.