Jenas Stadträte müssen nachsitzen

Wegen ihrer in der Februarsitzung über Stunden ausgedehnten Debatte über die Umbenennung des Petersenplatzes sind Jenas Stadträte in Zeitnot geraten und müssen am 2. März ab 17 Uhr im Rathaus öffentlich nachsitzen. Zu den abzuarbeitenden Tagesordnungspunkten gehören griffige Regelungen über die Ausreichung städtischer Finanzzuschüsse, die Kulturkonzeption der Stadt für die kommenden Jahre, die Erweiterung des Kreises der Anspruchsberechtigten auf den „Jena-Bonus“, Vorstellungen zum künftigen Solarpark auf dem ehemaligen Deponiegelände in Ilmnitz, der Wirtschaftsplan 2011 der städtischen Überbetrieblichen Ausbildungsgesellschaft gGmbH (ÜAG) und die Gutachtenpraxis der Stadtverwaltung.
Weitere Beschlussvorlagen zielen u. a. auf Verbesserungen im öffentlichen Nahverkehr und Änderungen bei den Entgelten der Jenaer Philharmonie für die Spielzeiten ab 2011/2012. Angeregt werden eine häufigere Bedienung Jenaer Ortsteile vorzugsweise durch Anrufsammeltaxis und eine Verlagerung der in der Mitte der Niederflurstraßenbahnzüge angebrachten Fahrscheinautomaten an die Zugenden. Die Eintrittspreise für die Philharmoniekonzerte sollen stufenweise angehoben werden. Danach würde beispielsweise die jetzt für 25 Euro an der Abendkasse zu habende Einzelkarte zunächst 27 Euro und ab 2012/2013 dann 29 Euro kosten. Der Besuch des zehn Konzerte umfassenden Abonnements würde sich um 30 Euro verteuern.
Auf der Tagesordnung stehen ferner Informationen zur beschlossenen Sanierung des Ostbades und zur Tätigkeit der städtischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft.

Autor:

Konrad Wendt aus Jena

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.