Nun auch in Jena: Erstmals eine AfD - Veranstaltung und ganz viel dagegen

Unser Markt gegen 16:00 Uhr;  Polizei zeigt bereits Präsenz.
7Bilder
  • Unser Markt gegen 16:00 Uhr; Polizei zeigt bereits Präsenz.
  • hochgeladen von Astrid Lindner

„Ein guter Journalist macht sich mit keiner Sache gemein, auch nicht mit einer guten“ An dieses Credo der Tagesthemen-Legende Hanns Joachim Friedrichs versuche ich mich in diesem Beitrag zu halten.

Erste AfD- Kundgebung auf Jenaer Marktplatz

In Jena, auch bekannt geworden durch die „Friedensbewegung“ in den 80ger Jahren, durch die Montags- Demos auf dem Markt und die "Weißhemden", wurde gestern erstmals eine Kundgebung der AfD Thüringen mit 3 Rednern durchgeführt.
Geplant war anschließend ein Marsch durch die Innenstadt. Mehrere Protestkundgebungen, organisiert vom "Aktionsbündnis gegen Rechts" waren angemeldet. Angefangen mit beiden Kirchen und der SPD hielten zahlreiche weitere Parteienvertreter und Gruppierungen wie die JG Stadtmitte, der Uni- Studierendenrat und Gewerkschaften dagegen.

Kräfteverhältnis 750:2500 - Marsch durch Jena abgesagt

17:00 Uhr begann vor der Stadtkirche die größte Kundgebung der Gegendemonstranten. Unser OB, der als "Bürger Albrecht Schröder" auftrat, und einige Vertreter anderer Gruppierungen sprachen sich für ein friedliches, weltoffenes Jena aus, in dem die Menschenwürde an oberster Stelle steht. Begleitet wurden die Reden musikalisch (Philharmonie in der Stadtkirche und Posaunenchor davor) und vom Beifall der Demonstranten.
19:00 Uhr begann die Kundgebung der AfD. Zeitgleich begannen die Gegendemonstranten von allen Markteingangsseiten aus mit Pfiffen und Sprechchören die Reden der AfD- Aktiven zu übertönen. Polizeibarrieren verhinderten deren Eindringen auf den Markt, und zwar weitestgehend friedlich.
Friedliche Gegendemonstrationen - Jena kann es.
Und das Kräfteverhältnis gestern zeigte einmal wieder, wo die Mehrheit der Jenenser
Bürger steht.
Ich stelle fest: es ist tatsächlich nicht leicht, neutral zu berichten. Vermutlich wurde dies schon bald beim Lesen klar.

Autor:

Astrid Lindner aus Jena

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.