Anzeige

Unterricht mit Staatssekretär Dirk Diedrichs an der Stoyschule

Fachlehrerin Barbara Heinrich bedankt sich bei Staatssekretär Dirk Diedrichs nach seinem Vortrag.
Fachlehrerin Barbara Heinrich bedankt sich bei Staatssekretär Dirk Diedrichs nach seinem Vortrag.
Anzeige

Traditionell finden Ende November die Praxistage Finanzwirtschaft in der Karl-Volkmar-Stoy-Schule Jena statt. Schwerpunkte sind aus aktuellem Anlass die Staatsschuldenkrise in Europa und die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). Gastredner Dirk Diedrichs, Staatssekretär im Thüringer Finanzministerium, sprach am Vormittag des 29. Novembers vor Bank-Azubis, Schülern des Beruflichen Gymnasiums und Fachschulstudenten zum Thema: „Die Krise meistern - unsere Zukunft sicherer gestalten“. In nachfolgenden interaktiven Workshops, gestaltet von Heiko Fröhlich, Bürger Europas e.V., konnten sich die Auszubildenden aktiv einbringen. Zum Themenbereich Geldpolitik der EZB wird Kristin Gruner-Ziegler von der Bundesbank Leipzig am Freitag sprechen. Durch Jens Schlegel werden dann auch Studienmöglichkeiten an der Fachhochschule Jena vorgestellt. Mit diesen zwei praxisorientierten Tagen endet die schulische Ausbildung der Bankkaufleute im 3. Ausbildungsjahr. Das Lehrerkollegium der Stoyschule wünscht viel Erfolg bei der noch folgenden mündlichen IHK-Prüfung.

Fachlehrerin Barbara Heinrich bedankt sich bei Staatssekretär Dirk Diedrichs nach seinem Vortrag.
Heiko Fröhlich im Workshop mit Bank-Azubis und Schülern des Beruflichen Gymnasiums.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige