Jena - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Kristallklangwelten
Erleben Sie einen außergewöhnlichen Klangabend

*** Achtung *** Termin heute fällt aus, wird zum 24.11. verschoben! Liebe Klangfreunde, . . . das Leben ist Veränderung . . . Martin Ölfke, der Erbauer und Besitzer der Jenaer Salzgrotte, wird sich aus seiner Salzgrotte in Jena verabschieden.  Das wollen wir ein wenig feiern. . . Wann? . . . Freitag, den 27.10. um 18:00 Uhr Wo? . . . . . .in der Meeresbrise in Jena. Feiert ihr mit? Der Plan ist: Wie immer spielen wir am 27.10. unsere monatliche Klangreise. Diese beginnt um...

  • Jena
  • 24.10.17
  • 175× gelesen

Linkhinweis
Bildgrößendarstellung

Um mal endlich mit den Bildgrößendarstellungen Klarheit zu schaffen habe ich eine kleine Übersicht mit den Darstellungen der Größenverhältnisse 2:1, 3:2 und dem gebräuchlichsten (ich schätze mal - kommt zu 95 % vor) Format mit 4:3 zusammengestellt. Anhand der Koordinatenangaben können Sie sehen, ob und wenn ja, wo was bei der Darstellung beschnitten wird. Anzeige im Format 2:1 Anzeige im Format 3:2 Anzeige im Format 4:3

  • Jena
  • 02.10.17
  • 13× gelesen
Hat die Redensart "Alles in Butter" wirklich mit Butter zu tun?
2 Bilder

Nur eine Frage:
Woher kommt die ­Redewendung „Alles in Butter“?

"Alles in Ordnung?" - "Ja, alles in Butter!" Woher kommt diese Redewendung? Die Antwort auf die Frage, weiß Ilka Kunze. Sie leitet die Öffentlichkeitsarbeit der Leuchtenburg. Diese Redewendung dürfen Sie wortwörtlich nehmen. Wenn wir sie heute verwenden, meinen wir, dass alles gut ist, es ist sicher, es ist geregelt. Tatsächlich deutet „alles in Butter“ auf eine historische Sicherungsmaßnahme hin. Die Redewendung kommt aus dem Handel mit Waren wie Porzellan. Alles, was besonders...

  • Jena
  • 08.09.17
  • 201× gelesen
Georgi Atanassov (l.) mit Klinikgeschäftsführerin Yvette Hochheim und ärztlichem Direktor Dr. Xaver Krah.

Urologische Praxis in Kahla in neuen Räumen eröffnet

Seit Mitte Juli behandelt der Urologe Georgi Atanassov seine Patienten in neuen Praxisräumen in der Bahnhofstraße 25 in Kahla. Die Praxis für Urologie gehört zum Helios MVZ Blankenhain und ist die einzige des Fachgebiets in Kahla. „Nachdem wir dreieinhalb Monate übergangsweise in zwei kleinen Räumen gearbeitet haben, freue ich mich nun auf die neu eingerichteten und sehr gut ausgestatteten Räume“, sagt Georgi Atanassov. Der Start im April sei sehr positiv gewesen. „Die Patienten freuen...

  • Jena
  • 18.07.17
  • 1.108× gelesen
Symbolbild

Und immer wieder: Der Enkeltrick

Über einen versuchten "Enkeltrick" informiert die Polizeiinspektion Saale-Orla. Demnach hat ein unbekannter Täter telefonisch versucht, bei einer 82-jährigen Frau in Remptendorf, Saale-Orla-Kreis, Bargeld zu erlangen. Im Verlauf des Telefonates wurden die Forderungen immer höher und präziser. Die alte Dame wurde daher hellhörig und beendete das Gespräch. Wie die Polizei mitteilt, häufen sich derartige Betrugsversuche in letzter Zeit wieder. Deshalb solle man Acht geben, wer konkret welche...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 29.06.17
  • 58× gelesen
Die Thüringer Wurstkönigin Anne I. empfiehlt den Besuch beim Fleischerfachmann vor Ort.
2 Bilder

Gute Qualität schmeckt man einfach

Die Thüringer Wurstkönigin Anne I. – Anne Sonntag – zu  Geduld, Geschmack und Redewendungen, im Interview mit Daniel Dreckmann:   Wann haben Sie das letzte Mal Fleisch oder Wurst gegessen? Heute natürlich. Ich koche gern und esse wirklich täglich Fleisch. Ohne ein gutes Stück Fleisch oder Wurst geht es  einfach nicht.   Was sind Ihre wichtigsten Aufgaben als Wurstkönigin und gab es Voraussetzungen, um das Amt antreten zu können? Um Thüringer Wurstkönigin zu werden, muss man ausgebildete...

  • Erfurt
  • 19.05.17
  • 459× gelesen
  •  1
Fit für Notfälle in der freien Natur: Johanniter bilden Mitarbeiter des Max-Planck-Institutes Jena in Outdoor-Erste-Hilfe aus.

während der Übung
"Was ist dir passiert", fragt Julia Bing den Verletzten. Er hatte sich gerade übergeben.
10 Bilder

Jenaer üben Erste Hilfe fernab der Zivilisation

Mit einem speziellen Outdoor-Kurs schulen die Johanniter Bergsteiger, Wanderer und Forscher für Extremsituationen in unwägbarem Gebiet. Auch Mitarbeiter des Max-Planck-Institus für chemische Ökologie auf dem Beutenberger Forschungscampus in Jena nutzen das Angebot. Hähnchenschenkel machen nicht nur die Familie satt. Manchmal werden sie auch im Erste-Hilfe-Kurs eingesetzt. „Wir nutzen sie, um das Anlegen von Wundnahtstreifen zu demonstrieren“, erklärt Christian Gatniejewski von den...

  • Jena
  • 25.04.17
  • 263× gelesen
2 Bilder

Selbstauskunft und Datenschutz

Selbstauskunft zur Steuerpflicht im Ausland Wichtig - Rückgabe der Selbstauskunft bis zum 15.03.2017 In den letzten Tagen werden sicher viele dieses Schreiben der Sparkasse bekommen haben. ". . . neue gesetzliche Reglungen zur Verhinderung von Steuerhinterziehung erfordern, dass . . ." (und das innerhalb von 2 Wochen??) Das Finanzkonten-Informationsaustauschgesetz (vom 01.01.2016) gibt es also nicht erst seit 14 Tagen sondern schon über ein Jahr, und jetzt mal so auf die Schnelle hop,...

  • Jena
  • 04.03.17
  • 496× gelesen

meinAnzeiger über meinAnzeiger: Zahlen für alle

meinAnzeiger.de ist ein transparentes und offenes Netzwerk, wir schreiben unter echtem Namen und zeigen Gesicht. Das gilt auch für die Moderatoren und den gesamten Verlag Allgemeiner Anzeiger. Deshalb veröffentlichen wir auch für den Monat Januar wieder interessante Zahlen rund um das Portal. 67 BürgerReporter haben sich neu angemeldet. 810 Beiträge wurden eingestellt. 90.526 Besucher informierten sich auf meinAnzeiger.de und riefen dabei 347.356 Seiten auf. 04:32 Minuten blieb ein...

  • Saalfeld
  • 01.02.17
  • 62× gelesen
  •  1
Spannende Netzwelt: Es ist Aufgabe der Eltern, den Medienkonsum ihrer Kinder kompetent zu begleiten.
2 Bilder

So können Eltern ihre Kinder für die digitale Welt stärken

Ingo Weidenkaff von der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Kinder- und Jugendschutz Thüringen e.V. empfiehlt Eltern die Nutzung medienpädagogischer Angebote und einen Internetvertrag mit ihrem Nachwuchs. 95 Prozent der Zwölf- bis 19-Jährigen besitzen heute ein Smartphone (JIM-Studie 2016). Konnten Eltern am heimischen Computer die Internetnutzung ihres Nachwuchses noch ­ziemlich genau beo­bachten und ihn begleiten, gehen Kinder und Jugendliche mit dem mobilen Alleskönner jetzt von unterwegs...

  • Nordhausen
  • 11.01.17
  • 91× gelesen

meinAnzeiger über meinAnzeiger: Zahlen für alle

meinAnzeiger.de ist ein transparentes und offenes Netzwerk, wir schreiben unter echtem Namen und zeigen Gesicht. Das gilt auch für die Moderatoren und den gesamten Verlag Allgemeiner Anzeiger. Deshalb veröffentlichen wir auch für den Monat Dezember wieder interessante Zahlen rund um das Portal. 40 BürgerReporter haben sich neu angemeldet. 515 Beiträge wurden eingestellt. 92.842 Besucher informierten sich auf meinAnzeiger.de und riefen dabei 308.020 Seiten auf. 04:02 Minuten blieb ein...

  • Saalfeld
  • 04.01.17
  • 91× gelesen
  •  4
Sebastian Neuß, Superintendent des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Jena

Darf der Weihnachtsmann in die Kirche?

Die Antwort weiß Sebastian Neuß, Superintendent in Jena. Der Weihnachtsmann entstammt nicht der christlichen Tradition. Trotzdem würde ich ihm den Zugang zur Kirche nicht verwehren. Möglicherweise hat er ein Anliegen. Danach würde ich ihn fragen. Weihnachtsmann muss Gesicht zeigen Ich sehe den Menschen hinter dem Weihnachtsmann. Ein Mensch, der vielleicht Andacht, Erbauung, Besinnung oder Seelentrost sucht. Das möchte ich geben – allerdings unter einer Bedingung. In der Kirche...

  • Weimar
  • 23.12.16
  • 77× gelesen
Die freigelegte Holzbohlenwand auf Schloss Burg.
3 Bilder

Älteste Bohlenstube Thüringens auf Schloss Burgk

Dendrochronologische Untersuchung zeigt: Bohlenstube auf Schloss Burgk ist die älteste bekannte Thüringens und eine der ältesten in Mitteldeutschland! Die im Sommer dieses Jahres bei Bauarbeiten entdeckte Holzbohlenwand auf Schloss Burgk konnte nach der dendrochronologischen Untersuchung (also einer Datierungsmethode) in das Jahr 1402 -d- (dendrochronologisch) datiert werden. Sie ist somit die älteste bekannte Bohlenstube Thüringens und zählt zu den ältesten in Mitteldeutschland. Bohlenstuben...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 14.12.16
  • 594× gelesen
  •  4

meinAnzeiger über meinAnzeiger: Zahlen für alle

meinAnzeiger.de ist ein transparentes und offenes Netzwerk, wir schreiben unter echtem Namen und zeigen Gesicht. Das gilt auch für die Moderatoren und den gesamten Verlag Allgemeiner Anzeiger. Deshalb veröffentlichen wir auch für den Monat November wieder interessante Zahlen rund um das Portal. 65 BürgerReporter haben sich neu angemeldet. 722 Beiträge wurden eingestellt. 91.637 Besucher informierten sich auf meinAnzeiger.de und riefen dabei 329.987 Seiten auf. 04:29 Minuten blieb ein...

  • Saalfeld
  • 02.12.16
  • 57× gelesen
  •  2
Wenn man selbst fährt, wird einem nicht schlecht. Beifahrern aber schon - vor allem, wenn sie lesen. Woran liegt das?
2 Bilder

Nur eine Frage: Warum wird vielen Beifahrern schlecht, wenn sie im Auto lesen?

In die Kurve, auf die Bremse und .....Mann, ist mir schlecht. Während es dem Fahrer völlig gut geht. Selbst schuld: Warum musste ich auch noch während der Fahrt E-Mails lesen und im Internet surfen? Die Antwort auf die Frage, weshalb vielen Beifahrern schlecht wird, wenn sie im Auto lesen, kennt Professor Dr. med. Hubertus Axer, Oberarzt, Facharzt für Neurologie und Anatomie. Er leitet das Schwindelzentrum des Uniklinikums Jena. Unser Gehirn verarbeitet im Wesentlichen drei wichtige...

  • Jena
  • 24.11.16
  • 507× gelesen

meinAnzeiger über meinAnzeiger: Zahlen für alle

meinAnzeiger.de ist ein transparentes und offenes Netzwerk, wir schreiben unter echtem Namen und zeigen Gesicht. Das gilt auch für die Moderatoren und den gesamten Verlag Allgemeiner Anzeiger. Deshalb veröffentlichen wir auch für den Monat Oktober wieder interessante Zahlen rund um das Portal. 85 BürgerReporter haben sich neu angemeldet. 688 Beiträge wurden eingestellt. 85.851 Besucher informierten sich auf meinAnzeiger.de und riefen dabei 334.707 Seiten auf. 04:35 Minuten blieb ein...

  • Saalfeld
  • 02.11.16
  • 48× gelesen
  •  1

TLZ will Leser mit Hochstapler/Betrüger abschöpfen!

Thüringen | TLZ | Leser Warnung vor TLZ Betrugsmasche! Wertvolle offizielle Gedenkmünzen, mit reinstem 24 Karat Gold, streng Limitiert, riesige Nachfrage und, und, und . . . So versucht die 'Deutsche Goldmünzen-Gesellschaft' (DGG) mit Hilfe der TLZ und anderer Tageszeitungen an ihre Adressen zu kommen und dubiose Geschäfte abzuschließen. Mal zur Aufklärung: Gedenkmünzen sind Münzen mit einem staatlich festgelegtem Nominalwert von z.B. fünf, zehn oder zwanzig Euro. Solche Dinger ohne...

  • Saalfeld
  • 22.10.16
  • 1.408× gelesen
  •  17

meinAnzeiger über meinAnzeiger: Zahlen für alle

meinAnzeiger.de ist ein transparentes und offenes Netzwerk, wir schreiben unter echtem Namen und zeigen Gesicht. Das gilt auch für die Moderatoren und den gesamten Verlag Allgemeiner Anzeiger. Deshalb veröffentlichen wir auch für den Monat September wieder interessante Zahlen rund um das Portal. 63 BürgerReporter haben sich neu angemeldet. 770 Beiträge wurden eingestellt. 99.313 Besucher informierten sich auf meinAnzeiger.de und riefen dabei 448.081 Seiten auf. 04:37 Minuten blieb...

  • Saalfeld
  • 04.10.16
  • 36× gelesen
  •  1
Wegen des trockenen Spätsommers verfärben sich die Blätter der Bäume in diesem Jahr früher.

Warum verfärben sich dieses Jahr die Blätter so früh?

Von bunten Gehwegen und kahlen Bäumen Bäume, die bereits im Spätsommer ihre Blätter verlieren, waren in den vergangenen Wochen fast überall in Deutschland zu sehen. Raschelndes Laub auf den Gehwegen bei sommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein? Manch einer mag sich gefragt haben, ob der Herbst in diesem Jahr früher als sonst eingesetzt hat. Hierauf gibt es eine einfache Antwort: Die Verfärbung des Laubs liegt nicht am Herbst, sondern daran, dass die Bäume unter starker...

  • Erfurt
  • 30.09.16
  • 95× gelesen
FotoSchokolade: Shizhao, WikipediaFoto Spinat: gemeinfrei, WikipediaIch hatte gerade beides nicht im Haus.

Wussten Sie eigentlich, dass Eisen wichtig für die Blutbildung ist?

Eisen ist der zentrale Baustein des roten Blutfarbstoffs Hämoglobin, der Sauerstoff in den Körper und Kohlendioxid aus dem Körper heraus transportiert. Deswegen benötigen vor allem Kinder viel Eisen. So, jetzt wird mal aufgeräumt mit dem Märchen vom Eisen . . . im Spinat! Jeder kennt aus seiner Kindheit den Spruch der Eltern "Kind iss deinen Spinat auf". Warum? Spinat ist sehr eisenhaltig und deswegen sooo gesund! Leider stimmt das nicht so ganz. Ja, in Spinat ist Eisen enthalten,...

  • Jena
  • 28.09.16
  • 138× gelesen
  •  1
Lutz Müller aus Schorba wundert sich über den vielen Verkehr in seinem Heimatort. Nach dem Bau der neuen A4 müsste es hier eigentlich viel ruhiger zugehen.

Vorsicht: Navi-Falle am Schorbaer Berg

Die Einwohner des kleinen Örtchens Schorba leiden noch immer unter der Autobahn, obwohl ihr Ort seit fast zwei Jahren von der A 4 abgeschnitten ist. Die Auf- und Abfahrt mit dem Ortsnamen gibt es nicht mehr. Und trotzdem versuchen immer wieder Autofahren, diese zu finden. Sie vertrauen mehr der veralteten Software in ihrem Navigationsgerät als den Fahrbahnschildern. Lutz Müller steht in Schorba dicht am Fahrbahnrand und studiert die Kennzeichen der durchfahrenden Autos. „KG – was will der...

  • Jena
  • 18.08.16
  • 807× gelesen

meinAnzeiger über meinAnzeiger: Zahlen für alle

meinAnzeiger.de ist ein transparentes und offenes Netzwerk, wir schreiben unter echtem Namen und zeigen Gesicht. Das gilt auch für die Moderatoren und den gesamten Verlag Allgemeiner Anzeiger. Deshalb veröffentlichen wir auch für den Monat Juli wieder interessante Zahlen rund um das Portal. 50 BürgerReporter haben sich neu angemeldet. 692 Beiträge wurden eingestellt. 84.947 Besucher informierten sich auf meinAnzeiger.de und riefen dabei 346.845 Seiten auf. 04:27 Minuten blieb ein...

  • Saalfeld
  • 03.08.16
  • 47× gelesen
  •  1

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.