Anzeige

Die Thüringer Landessternwarte

Wo: observatorium, Tautenburg auf Karte anzeigen
Anzeige

Die Thüringer Landessternwarte entstand 1960.
Das wichtigste Beobachtungsinstrument des Observatoriums ist das Alfred-Jensch-Teleskop, ein 2m Spiegelteleskop von Zeiss in Jena gefertigt.
Mittlerweile ist das Teleskop mit modernster Rechentechnik ausgestattet, ist
somit international von Bedeutung.
Es kann zur Astrofotografie und als Schmidt-Kamera benutzt werden.
Mit Hilfe des Teleskops wurden mehrere Exoplaneten entdeckt oder deren Entdeckung unterstützt.
Für Forschungsprojekte zur Sternentstehung gibt es seit neuestem LOFAR, ein Radioteleskop, dessen Antennenfelder für Beobachtungen über ganz Europa verteilt sind.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige