Anzeige

Fuchs sammelt Schuhe

Foto: Tina 46 "Fuchs der 3." Some rights reserved Quelle: www.pigs.de
Foto: Tina 46 "Fuchs der 3." Some rights reserved Quelle: www.pigs.de (Foto: Foto: Tina 46)
Anzeige

Ein Berg voller Schuhe wurde mitten im Wald gefunden, berichtete heute die MDR-Sendung LexiTV in der Frühwiederholung. Die Schuhe lagen vor einem Fuchsbau. Sie gehörten verschiedenen Einwohnern im nahegelegenen Ort. Offensichtlich hatte ein Fuchs die Schuhe verschleppt. Wo die Geschichte spielte, lässt sich leider nicht mehr nachvollziehen, denn die MDR-Mediathek stellt ausgerechnet diesen Beitrag nicht zur Verfügung.
Eine kuriose Story, fand meine Mutter, ging vor die Tür in den Hinterhof und stellte fest: Je ein Schuh von zwei Paaren war verschwunden. Es sind Arbeitsschuhe, die im Stall und im Hühnerhaus getragen werden. Für Tiere haben sie vermutlich einen verführerischen Geruch. Hat der Fuchs die geholt?
Eben erschien ihr die Schuhnummer noch als die Marotte eines absonderlichen Fuchses in irgendeinem Wald im MDR-Gebiet, jetzt taugt die Geschichte dazu, das Verschwinden der eigenen Schuhe zu erklären. Sie hätte sonst bestimmt einen Streich vermutet.
Warum sammeln Füchse Schuhe? Nur gut zu wissen, dass sie es vielleicht waren. Man könnte ja sonst was denken und einen Schreck bekommen, wenn man dann demnächst in einem Wald in der Nähe des Emsetals auf einen Berg Schuhe stößt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige