Neuerscheinung zur Jenaer Sportgeschichte
6. Band aus der Reihe „Jenas Sporthistorie in Wort und Bild“

Pünktlich vor dem Weihnachtfest erscheint jetzt der 6. Band aus der Reihe „Jenas Sporthistorie in Wort und Bild“. Darin haben die Autoren Hans-Georg Kremer und Michael Ulbrich die letzten einhundert Beiträge, die in der Thüringischen Landeszeitung von der Ostthüringer Zeitung ab Oktober 2016 veröffentlicht wurden und mit den dazugehörigen Fotos zusammengefasst. Damit die Leser daraus auch einen historischen Zusammenhang erkennen können, wurden die Beiträge nicht nach den Erscheinungsdaten sondern nach den Inhalten chronologisch geordnet. So beginnt der jetzt inzwischen 6. Band mit dem Beitrag vom April 2018, wo es um das akademische Fechten und die Fechtmeister Kreussler in Jena geht. Daran schließt sich ein breiter Teil der Vereinsgeschichte an, der vor allem die Geschichte mehrerer Jenaer Turnvereine bis 1945 behandelt. Es folgt Zeit der 1950er – 1970er Jahre, als sich Jena mit dem SC Motor zu einer Sportstadt entwickelte, wobei vor allem solche Kapitel beschrieben wurden, die bisher wenig in der offiziellen Sportgeschichtsschreibung eine Rolle spielten. Einige Kapitel sind auch der Laufbewegung gewidmet, da in Jena die Wurzel z. B. den GutsMuths-Rennsteiglaufs lagen.
Vergleicht man wichtige bearbeitete Themen, wie z. B. Fußballgeschichte Jenas vor dem I. Weltkrieg, oder die Bedeutung einiger Sportlerpersönlichkeiten, wie der Schwimmerin Barbara Göbel, die die erste Olympiamedaille für Jena überhaupt gewonnen hat, dann merkt man, dass das in diesem Jahr vielseitige Lexikon zur Stadtgeschichte noch einige Lücken hat.
Eine umfangreiche Auflistung von Unterstützern, die mit der Bereitstellung von Fotos zum Erfolg der Artikelreihe beigetragen haben, gibt es im Anhang. Unterstützt wurde die nun schon sechste Auflage der Artikelserie in Buchform vom Förderkreis des USV Jena, vom Alumniverein des Instituts für Sportwissenschaft und von Dr. Paul Dern.
Das Sportbuch „Jenas Sporthistorie in Wort und Bild 2018“ ist für 14,90 € im Pressehaus Jena und der Buchhandlung Albert Steen erhältlich.

In: Thüringische Landeszeitung vom 22.12.2018

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen