Spannendes Ostderby am 28. Januar: FC Carl Zeiss Jena vs. Hallescher FC
Alle gegen Halle

Die FCC- Fans werden beim Ostderby am Sonntag gegen den Halleschen FC ihr Team hoffentlich ordentlich puschen! Foto: Peter Poser/Archiv
  • Die FCC- Fans werden beim Ostderby am Sonntag gegen den Halleschen FC ihr Team hoffentlich ordentlich puschen! Foto: Peter Poser/Archiv
  • hochgeladen von Kerrin Viererbe

Unter der letzten Woche vermeldete der FC Carl Zeiss Jena positive Nachrichten. Zumindest neben den grünen Rasen. Der Jenaer Stadtrat beschloss endlich die lang ersehnte Stadionausschreibung, mit der das Stadionprojekt europaweit ausgeschrieben wird. Ein Meilenstein Richtung Stadionneubau. Läuft alles gut, könnten im Frühjahr 2019 die ersten Bagger rollen. Denn Jena ist die letzte Stadt, wo im Profifußball noch keine neue, moderne Sportstätte steht. Sportlich dagegen ging der Auftakt in das neue Jahr nicht so gut aus. "Täglich grüßt das Murmeltier". Auswärts bekommt der FCC einfach kein Bein auf das Geläuf. Zwar war die knappe 0:1-Niederlage bei Fortuna Köln insgesamt unglücklich. Jedoch bezeichnend, dass Jena erst vier Punkte in der Fremde holte. Und der einzige Auswärtssieg in dieser Saison gelang ausgerechnet beim kommenden Heimgegner. Mit 2:0 dank der Treffer von Timmy Thiele und Davud Tuma gewann Jena beim HFC.
Halle hingegen gewann seinen Auftat in das neue Spieljahr knapp mit 3:2 gegen den VfR Aalen. In der Saalestadt in Sachsen-Anhalt kam im Winter ziemliche Unruhe auf. Wie etliche andere Vereine auch, plagen den HFC massive finanzielle Probleme. Trotz dessen wollen die Gäste um Trainer Rico Schmitt in der thüringischen Saalestadt punkten. Dürfte jedoch schwer werden. Jena ist bekanntlich heimstark. Holte 20 seiner bisherigen 24 Saisonpunkte zu Hause. Diese Heimstärke ist auf alle Fälle gefordert. Das letzte Aufeinandertreffen beider Mannschaften ist lang her. Grund dafür! Beide Mannschaften spielten die letzten gut 13 Jahre einfach in unterschiedlichen Ligen. So fand das letzte Heimspiel in Thüringen am 10. April 2004 statt. Eric Noll und Kais Manai schossen den FCC damals vor knapp 3800 Zuschauern zu einem 2:0-Heimsieg. Gegen eine Wiederholung hätte wohl am Sonntag 14 Uhr zumindest kein Jenaer was.

Personell hoffen viele Fans endlich auf ein Startdebüt von Kevin Pannewitz. Letzte Woche in Köln wurde er immerhin nach fast sechsjähriger Pause im Profifußball von Trainer Mark Zimmermann eingewechselt. Mehr Sorge macht der Sturm. Bleibt nur zu hoffen das Timmy Thiele wieder schnellstmöglich spielen kann. Damit die Hütte auch voll wird und so viele Fans wie möglich ihren FCC unterstützen, startete der Verein gemeinsam mit seinen Fans zum neuen Jahr eine Zuschaueroffensive. Zum Heimspiel am Sonntag geht es los. Fans aus der Region Gera, Ronneburg, Bad Köstritz kommen zuerst in den Genuss eines attraktiven Angebotes. Zum Saale-Duell erhalten Fans dieses Postleitzahlengebietes sowohl Online als auch im Ticket Center ihre Eintrittskarte zum halben Preis. Unter Vorlage dieser erfolgt dann zum Heimspiel gegen Lotte am 10. Februar zusätzlich noch eine textile Überraschung. Das soll die Zuschauerzahlen, die hinter den Erwartungen und Planungen sind in die Höhe treiben. Schon gegen Halle rechnet man insgeheim mit bis zu 10.00 Zuschauern. Aber keine Panik! Bis zum Saisonende kommen auch die FCC-Fans aus dem Saale-Holzland-Kreis, den Regionen Orlatal, Oberland und Greiz in den Genuss dieser attraktiven Aktion. Jetzt schaut alles erstmal gespannt auf den Sonntag. Die drei Punkte sollen in der richtigen Saalestadt bleiben. Und das ist Jena!
Von René Arand

Autor:

Kerrin Viererbe aus Hermsdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.