Breitbandausbau im Unstrut-Hainich-Kreis

Die Zusicherung für eine Aufstockung der Bundesfördermittel in Höhe von ca. 7 Millionen Euro ist noch Ende Dezember 2018 beim Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis eingegangen. Damit stehen für den geplanten Breitbandausbau im Unstrut-Hainich Kreis aktuell ca. 12,5 Millionen Euro Bundesmittel zur Verfügung. Die Zusage des ebenfalls an der Finanzierung beteiligten Landes Thüringen steht noch aus, Landrat Harald Zanker hofft aber auf baldiges grünes Licht auch aus Erfurt.

Bei dem geplanten Ausbau erhalten bisher unterversorgte Haushalte und Gewerbe in 14 Gemeinden sowie alle Schulstandorte des Unstrut-Hainich-Kreises zukunftsfähige Gigabit-Anschlüsse.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen