Polizeieinsatz nach Streit in Mühlhausen
Mit Schreckschusswaffe geschossen

Symbolbild

Die Zusammenkunft zweier Mühlhäuser endete am Montagabend mit einem Einsatz der Polizei.

Nachdem die Männer in der Wohnung des einen gemeinsam Alkohol getrunken hatten, kam es zum Streit. Der Wohnungsinhaber überließ seinem Gast seine Schreckschusswaffe, worauf dieser verbotenerweise im Hausflur schoss. Außerdem weigerte er sich, die Wohnung wieder zu verlassen. Die vom Wohnungsinhaber hinzugerufenen Polizisten sorgten für Ruhe und stellten die Schreckschusswaffe sicher. Gegen den Mann wurde Anzeige erstattet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen