Orgelkonzert zur Kirmes in St. Petri-Margarethen

Zum traditionellen Orgelkonzert zur Kirmes laden die Kirchengemeinde St. Petri-Margarethen und der Förderverein St. Petri am Samstag, 03.09.2016, um 21.00 h, in die St. Petri-Kirche ein. Dieses Konzert erfreut sich bei zahlreichen Orgelliebhabern großer Beliebtheit, besteht doch die Möglichkeit, Kirmes mit Kultur zu verbinden und für kurze Zeit eine „Verschnaufpause“ vom Feiern einzulegen. Nach dem Konzert, der Krönung der Mühlhäuser Konzertangebote (Thüringer Allgemeine vom 24.06.2014), haben die Besucher dann wie immer Gelegenheit, das Feuerwerk auf dem Blobach zu erleben.
Der Mühlhäuser Komponist und Kirchenmusiker, Organist an der berühmten Rühlmann-Orgel von St. Petri-Margarethen, Christian Kropp, wird diesmal zur Kirmes seine neue Konzertreihe, „Baroque festival, “ fortsetzen, die sich hauptsächlich der Musik aus dieser Stilepoche widmet.
Schwerpunkt des diesjährigen „Baroque festival‘s“ sind Orgelwerke von Johann Pachelbel und Dietrich Buxtehude.
Dem Konzertbesucher wird Gelegenheit gegeben, beide großen Vorgänger Johann Sebastian Bachs in größten Orgelwerken zu hören und Vergleiche anzustellen, was durchaus spannend und aufschlussreich sein kann.
Den Ausklang macht wie üblich ein heiteres Werk des Kirchenmusikers, das dann unmittelbar zum Kirmesfeuerwerk überleiten wird.
Im Rahmen des Konzertabends in St. Petri-Margarethen beginnt die Musik bereits um 19.30 h und wird nach dem Orgelkonzert um 22.00 h mit der Dixieland-Band „Earl Duddly Jazz and Dixieland“ fortgesetzt.
Freunde klassischer und jazziger Musik werden so auf ihre Kosten kommen.
Wie schon bei den letzten Konzerten wird ein liebevoll gestaltetes Programmheft über die einzelnen Werke informieren.
Der Eintritt zu diesem Konzert ist wie immer frei, am Ausgang wird um eine Spende für die Kirchenmusik in St. Petri gebeten.

Autor:

Christian Kropp aus Mühlhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.