Anzeige
Anzeige

Die INBETWEEN-YEARS-Party mit ALPHABLOCK und DJ Matthew
Tanzen zwischen den Jahren

Anzeige

Eine Jahresabschlussparty der besonderen Art findet am Freitag, den 29. Dezember 2017, im Bad Langensalzaer Kultur- und Kongresszentrum statt. Die Gäste des exklusiven Abends - es gibt nur 300 Tickets - erwartet das Beste, was rund um New Wave, Synthie-Pop/Rock, Alternative und Indie in den letzten 30 Jahren passiert ist. Also getreu dem Motto der Party "Inbetween Years". Traditionell werden die musikalischen Leckerbissen von DJ Matthew auf Vinyl angereicht. Die Würze dazu liefert die Synthie-Rock-Band ALPHABLOCK mit einem Live-Auftritt. Für den Service und die leckeren Getränke in bester Atmosphäre sorgen Shemsije Gashi (Manolo) und Toni Hyseni (Villa Italia) mit ihren Teams.

Tanzen ist bei diesem Event übrigens Pflicht - die Eintrittskarten titeln daher natürlich mit „Tanzberechtigung“. Sie kosten 10 Euro im Vorverkauf und 12 Euro an der Abendkasse. Erhältlich sind sie im Reisebüro König, im Manolo und im Ristorante Villa Italia. Alle Informationen zur Abschlussparty des Jahres finden sich auch auf der Website www.alphablock.de oder bei Facebook unter dem Hash-Tag #inbetweenyears.

Über ALPHABLOCK

Die Synthie-Rock-Band aus Bad Langensalza / Thüringen hat zwei Gesichter: Arnd Küllmer (Gesang, Piano und Gitarre) und Christian Mörstedt (Synthesizer, Sequencer). Sie kennen sich seit ihrer Schulband-Zeit am örtlichen Gymnasium. Sie nahmen zunächst nicht nur musikalisch ganz verschiedene Wege durchs Leben. 2016 trafen die beiden Freunde mit der gesammelten Erfahrung wieder aufeinander und gründeten ALPHABLOCK.

Ihre Songs gleichen Gemälden mit Singer-Songwriter-Rock als Leinwand und elektronischen Klängen, die den deutschsprachigen Kompositionen als Farbe ihren unverwechselbaren Charakter geben. Die Titel besitzen Tiefgang und Freude zugleich, Liebe zum Detail und immer unbedingte Hingabe zum jeweiligen Thema. ALPHABLOCK liefern im Studio und live Musik für Kopf, Herz und Füße.

Über DJ MATTHEW

Seit 1991 ist Matthias Schleicher alias DJ Matthew an den Plattentellern zuhause. Beginnend mit Schuldiskos fand er schnell den Einstieg als Club-DJ in Diskotheken wie dem „Drive Inn“ in Ohrdruf, dem „Joue Joue Club" in Erfurt oder auch dem „Dee 2" in Siegen. Später legte er als Resident-DJ im legendären Nachtcafe „Eulenspiegel“ auf und gastierte bei der Radioshow „Schlafstörung“ auf „Radio Funkwerk“ (jetzt „Radio F.R.E.I.“). Seine journalistisch Ambitionen führten zu Veröffentlichungen in verschiedenen Musikmagazinen und Onlineportalen. 2007 gründete Matthias mit André Le Son das Vinyl-Plattenlabel „Mint Condition“. Neben elektronischer Clubmusik finden auch New Wave, Alternative und Indie-Pop den Weg in seine abwechslungsreichen Sets.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt