Deutschlandweiter Tag der Kinderbetreuung
Ein Dankeschön für die tägliche Arbeit der Erzieher/innen

2Bilder

Die Erzieherinnen und Erzieher in unseren Kindertageseinrichtungen kümmern sich jeden Tag darum, dass unsere Kleinsten bestmöglich gefördert werden und gut aufwachsen können. „Sie sind Spielgefährtinnen, Tröster und Vorbilder“, so die Gemeinnützige Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH, welche u.a. versucht den Tag der Kinderbetreuung stärker in das Bewusstsein zu rücken. Der Tag wurde 2012 ins Leben gerufen und folgt jährlich auf den Montag nach Muttertag. Die außerfamiliären Kinderbetreuung soll an dem Tag die nötige Wertschätzung bekommen. Landtagsabgeordnete Annette Lehmann, Landtagskandidatin Jane Croll und Stadtratskandidatin Carmen Kurzhals machten sich am Montagvormittag deshalb gemeinsam auf den Weg zu zwei Kindertagesstätten in Bad Langensalza, um stellvertretend für alle Einrichtungen den Mitarbeitern/innen für ihre wichtige und anspruchsvolle Arbeit zu danken.

Die drei Frauen verschafften sich in dem Evangelischen Kindergarten in der Steubenstraße und in der Integrativen Kindertagesstätte "Salza Knirpse" der Thepra jeweils einen Überblick zu den Einrichtungen, dankten den Teams und informierten sich über das aktuelle Geschehen. „Wir wollen Ihnen für Ihre Arbeit, die nicht immer einfach und leicht ist, herzlich danken und durch unseren Besuch auch zeigen, dass wir ihnen unsere Achtung und Anerkennung entgegenbringen.“, so Lehmann. Jane Croll, die zugleich Stadträtin ist, freute sich, dass die einheitlichen Gebühren für alle Einrichtungen gut angekommen sind und nahm einige Punkte für die Stadtratsarbeit mit. „Nur wenn man sich persönlich einen Überblick verschafft, kann man am Ende auch bei den Sitzungen mitreden. Die einzelnen Teams leisten täglich eine wunderbare Arbeit, sie sind Bezugspersonen für unsere Kinder und nehmen sie beispielsweise in den Arm, wenn Mama oder Papa gerade nicht da sind.“

Als kleine Aufmerksamkeit gab es Kaffee, Gebäck und Schokolade für die Mitarbeiter/innen. Natürlich gingen die Kinder nicht leer aus, sie konnten sich jeweils dank der Unterstützung des Autohauses Glinicke über ein neues Beetle-Rutschauto freuen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen