Spende an Förderverein der Vogelschutzwarte Seebach

Vorstandsvorsitzender Ralf Schomburg und Kuratoriumsmitglied Falko Albrecht der Stiftung Westthüringen übergeben 500-Euro-Scheck an Hans-Martin Menge, mit dabei die 4. Klasse der THEPRA Grundschule Weinbergen mit Schulleiterin Elke Gerner
  • Vorstandsvorsitzender Ralf Schomburg und Kuratoriumsmitglied Falko Albrecht der Stiftung Westthüringen übergeben 500-Euro-Scheck an Hans-Martin Menge, mit dabei die 4. Klasse der THEPRA Grundschule Weinbergen mit Schulleiterin Elke Gerner
  • hochgeladen von Ruthild Vetter

SEEBACH. Der Förderverein der Vogelschutzwarte Seebach erhielt am Donnerstag, 26. September 2013 eine Zuwendung in Höhe von 500 Euro zur Unterstützung der Vereinsarbeit von der Stiftung Westthüringen der VR Bank Westthüringen. Der Vorschlag zur Vergabe kam von Kuratoriumsmitglied Falko Albrecht. Albrecht ist Geschäftsführer des THEPRA Landesverband Thüringen e. V. Im Zuge der jahrelangen guten Zusammenarbeit mit der benachbarten THEPRA Grundschule Weinbergen, sei die Idee entstanden, so Albrecht. Gemeinsam mit Schülern übergaben Albrecht und der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Westthüringen Ralf Schomburg den symbolischen Scheck an den Vorsitzenden des Fördervereins Hans-Martin Menge. Dieser berichtete von der Vereinsarbeit. So gibt der Verein regelmäßig Informationen über die Vereinsarbeit an die Mitglieder heraus. Beispielsweise mit den bekannten Nistkästenbausätzen werden vor allem Grundschüler sowohl an die Holzbearbeitung als auch an Schutz der einheimischen Vögel herangeführt. Bei Besuchen von Schulklassen und Veranstaltungen in der Vogelschutzwarte zeige sich immer wieder, wie wichtig die Arbeit des Fördervereins ist. Viele Aufgaben, die die Vogelschutzwarte selbst nicht leisten könne, übernimmt der Förderverein. Informations- und Öffentlichkeitsarbeit nehmen dabei einen breiten Raum ein. Deshalb sind Spenden stets hochwillkommen. Der Verein sieht seine Arbeit ganz im Sinne des Gründers der Vogelschutzwarte, des Freiherrn von Berlepsch. Albrecht und Schomburg überzeugten sich beim kurzen Rundgang von der Qualität der Arbeit des Hauses.

Autor:

Ruthild Vetter aus Eisenach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.