CDU-Frauen wählten neuen Kreisvorstand – Gebhardt wiedergewählt

Vorstand der Frauen-Union im Unstrut-Hainich-Kreis Ines Goldmann, Beatrice Gebhardt, Gabriele Luck, Petra Haberzettel, Helga Pietzonka
  • Vorstand der Frauen-Union im Unstrut-Hainich-Kreis Ines Goldmann, Beatrice Gebhardt, Gabriele Luck, Petra Haberzettel, Helga Pietzonka
  • hochgeladen von Ruthild Vetter

Frauen-Union zog positive Bilanz

MÜHLHAUSEN. Schnell sei die Zeit seit der letzten Vorstandswahl im Jahr 2011 vergangen, so die Kreisvorsitzende der Frauen-Union des Unstrut-Hainich-Kreises Beatrice Gebhardt. Sie sei angefüllt gewesen mit vielen politischen Ereignissen und Veranstaltungen. Während damals noch die Währungskrise im Vordergrund stand, seien es heute überwiegend innenpolitische Themen, wie die Umsetzung von Wahlversprechen durch die neue Bundesregierung. Der Bericht der Kreisvorsitzenden reichte von thematischen Informationsveranstaltungen mit Ministern über Muttertagsaktionen bis hin zur Wahlkampfunterstützung für die CDU-Kandidaten im vergangenen Jahr, als alle neun Thüringer Bundestagswahlkreise gewonnen werden konnten. Mit Annette Lehmann und Elke Holzapfel kämpfen in diesem Herbst wieder zwei starke CDU-Frauen um die Verteidigung ihrer Direktmandate bei der Landtagswahl. Holzapfel hatte im Dezember nicht wieder als stellvertretende Bundesvorsitzende der Frauen-Union kandidiert. Sie berichtete, wie es gemeinsam mit den Frauen aus Sachsen gelungen ist, Beatrice Gebhardt als Beisitzerin in den Bundesvorstand zu wählen. So sei gesichert, dass die Stimme der ostdeutschen Frauen auch weiterhin gehört werde.
Die CDU-Kreisvorsitzende Lehmann dankte besonders für den bundespolitischen Einsatz der Frauen und rückte die kommenden Kommunalwahlen in den Blickpunkt. Der einzige Mann in der Runde, Bundestagsabgeordneter Manfred Grund, würdigte das Auftreten der CDU-Frauen als „feste Entschlossenheit gepaart mit attraktiver Lebensfreude“, der es zu verdanken sei, dass Ziele wie die Mütterrente nun umgesetzt werden. Nach langwierigen Koalitionsverhandlungen müsse sich aber die Atmosphäre in der Koalition noch verbessern. Zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Fraktions-Geschäftsführer werde er auch weiterhin im auswärtigen Ausschuss mitarbeiten.
Beatrice Gebhardt wurde durch einstimmige Wahl in ihrem Amt bestätigt. Stellvertreterin ist Ines Goldmann, die auch Vorsitzende der Mühlhäuser CDU-Stadtratsfraktion ist. Beisitzerinnen sind Verena Achterberg, Marita Hündorf, Gabriele Luck, Helga Pietzonka, Petra Haberzettel und Elisabeth Vockrodt. Angekündigt wurde abschließend eine öffentliche Veranstaltung mit Experten zur Frage des Krankenhaus-Verkaufs und weiteren bevorstehenden kommunalpolitischen Entscheidungen.
21.01.2014

Autor:

Ruthild Vetter aus Mühlhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.