Mühlhausen 1989/90
Dokumentation "Damit nicht vergessen wird"

Es gab in den vergangenen Tagen einige Nachfragen zu meinen Dokumentationen.
Teil 1:  Erschien 2004 und enthält meine14-teilige Artikelserie aus der Thüringer Allgemeine, Lokalteil Mühlhausen vom 30. Mai 1992 bis 7. Juli 1992  „Damit nicht vergessen wird“ mit aktuellen Anmerkungen von Peter Steinbrecher
In einer Zeitungsserie habe ich die Ereignisse während der friedlichen Revolution 1989/90 aus meiner ganz persönlichen Sicht dargestellt. Insbesondere geht es um die Aktivitäten der Initiativgruppe „Veränderung jetzt“ und die Herausgabe eine Informationsblattes der Gruppe, dem „Neuen Mühlhäuser Anzeiger“ an dessen Herausgabe ich wesentlich beteiligt war.
(restlos ausverkauft, Nachfragen zwecklos)
Teil 2: Erschien aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums der friedlichen Revolution2009 und ist der Versuch einer Chronologie vom 24. September 1989 bis 3. Oktober 1990. Darin enthalten sind  die vollständigen Ausgaben der sechs Nummern des „Neuen Mühlhäuser Anzeiger“, die Rede von Bürgermeister Klaus Neukirch vom 2. November 1989 vor der Stadtverordnetenversammlung, die Rede des Eschweger Bürgermeisters Jürgen Zick vom 22. Dezember 1989 anlässlich der Verschwisterung von Mühlhausen und Eschwege, die Festrede des Gothaer Schriftstellers Hanns Cibulka gehalten am 3. Oktober 1990 in der Marienkirche, ein umfangreicher Pressereport sowie weitere Dokumente.
(Restbestände vorhanden)
Teil 3: Erschien 2016 und enthält Auszüge aus den Protokollen des Runden Tisches Mühlhausen, vom 20. Dezember 1989 bis 24. April 1990 mit einigen aktuellen Kommentaren sowie ein Beitrag von Jürgen Wand, dem langjährigen
Redaktionsleiter der Lokalredaktion Mühlhausen der Thüringer Allgemeine, der den Runden Tisch fast über die ganze Zeit journalistisch begleitet hat.
(noch ausreichend Exemplare vorhanden)  

Ruthild Vetter

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen