Im Fachbuchhandel
Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn

Will das Kind NIE ins Bett? Und Treppen laufen kommt nicht infrage? Statt selbst Tobsuchtsanfälle zu kriegen, lesen Eltern lieber dieses Buch. Die Autorinnen des größten Elternblogs Deutschlands zeigen, wie man die eigenen Nerven beruhigt und das Kind gleich mit.

Das Trotzalter ist die erste heiße Phase im Leben mit dem Nachwuchs. Kaum steht es auf seinen eigenen Beinen, beginnt das Kind nach Autonomie zu streben. Der kleine Sonnenschein wird zum tellerwerfenden Wutmonster und verunsichert seine Eltern zutiefst. Die Autorinnen machen Mut, Wege abseits der klassischen Erziehung mit festen Grenzen und strenger Konsequenz zu gehen. Sie erklären, was in den Kindern vorgeht und warum Trotzphasen wichtige Entwicklungsphasen sind, die Eltern aktiv annehmen sollten, statt sie zu unterdrücken. Die witzig-persönlichen Erfahrungsberichte, praktischen Tipps und neuesten Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung sind Balsam für die Seele gestresster Eltern.

Danielle Graf schreibt zusammen mit Katja Seide den Blog »Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn« (www.gewuenschtestes-wunschkind.de), der über 28 Millionen Zugriffe verzeichnet. Die Rechts-Ökonomin und Bestsellerautorin ist Mutter von zwei Kindern und arbeitet in der Organisationsentwicklung in ihrer Heimatgemeinde Wandlitz.

Gewusst wie: Entspannt durch Trotzphasen gehen

Wenn Eltern das erste Mal einen Trotzanfall des geliebten Kindes erleben, fragen sie sich unweigerlich: Was haben wir falsch gemacht? Dabei gehören die Wutanfälle zu der normalen Entwicklung eines jeden Kindes. Für Eltern ist es hingegen schwer zu ertragen, wenn das Kind nicht mehr mit Worten zu erreichen ist und oftmals gar nicht erkenntlich ist, worum es eigentlich geht.

Danielle Graf und Katja Seide sind Autorinnen des erfolgreichen Blogs "Gewünschtestes Wunschkind" und haben sich ausführlich dem Thema "Trotzphase" angenommen. Mit ihrem Ratgeber ¿Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn bieten sie genervten Eltern viele wertvolle Informationen und Tricks.

Erste-Hilfe-Programm für Trotzkinder

Danielle Graf und Katja Seide machen das Phänomen Trotzanfall verstehbar: Sie erklären anschaulich, was in den Köpfen von Trotzkindern vor sich geht und vor allem, warum das Wüten in bestimmten Lebensphasen sehr wichtig für die Autonomieentwicklung des Kindes ist. Außerdem geben sie Tipps, wie Eltern typische Situationen, in denen der Wutanfall droht - Zähneputzen, Treppensteigen, Haarewaschen oder Aufräumen - deeskalierend wirken.

Fazit: Ein informativer und unterhaltsamer Erziehungsratgeber, der Eltern durch schwierige Trotzphasen begleitet.

Christiane K., www.LOL-mehr-vom-leben.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen