1.450 Euro für Sportvereine

(v.l.) Landrat Harald Zanker, Dietmat Nöring und Silke Riedel vom Mühlhäuser Turnverein sowie Bernd Wulkau und Norbert Kolar vom SV Schlotheim bei der Scheckübergabe.
  • (v.l.) Landrat Harald Zanker, Dietmat Nöring und Silke Riedel vom Mühlhäuser Turnverein sowie Bernd Wulkau und Norbert Kolar vom SV Schlotheim bei der Scheckübergabe.
  • Foto: LRA
  • hochgeladen von Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza

MÜHLHAUSEN. Schecks in Höhe von 1.450 Euro überreichte Landrat Harald Zanker jüngst an drei Sportvereine. Das Geld stammt aus dem Spendenfonds der Kreisverwaltung. Damit soll die Vereinsarbeit gefördert werden.

Zum einen freute sich der Mühlhäuser Turnverein 1994 über 500 Euro anlässlich des diesjährigen 20. Jubiläums. Mit dem Geld soll eine neue Musikanlage für die Step Aerobic-Frauentruppe angeschafft werden. Diese trainiert einmal wöchentlich, immer donnerstags. Die alte Anlage ist defekt, deshalb muss eine neue her. Die Vorstandsmitglieder Dietmar Nöring und Silke Riedel nahmen den Scheck entgegen. Sollte Geld übrig bleiben, kommt es den Turnmädchen zu Gute, die neue Dresse benötigen. Im Verein sind 140 Mitglieder aktiv – davon zirka 40 Kinder.

Auch der Schlotheimer Sportverein 1887 erhielt 500 Euro zur Renovierung der Kelgelbahn. Dort muss dringend der Fußbodenbelag erneuert werden, versicherten Norbert Kolar und Bernd Wulkau vom Verein. Da derzeit die aktuelle Kegelsaison in vollem Gange ist, soll die Renovierung im spätestens im kommenden Frühjahr erfolgen.

Für die technische Ausstattung der Schießanlage des Biathlonvereins Eigenrieden hatte Landrat Zanker einen Scheck in Höhe von 450 Euro parat. Leider waren die Vereinschefs zur Übergabe aus terminlichen Gründen verhindert. Der Scheck wird aber nachgereicht. Der vom Verein ausgerichtete Sommer- und Winterbiathlon erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Anfang dieses Jahres konnte der Verein eine Rekordbeteiligung beim traditionellen Winterbiathlon verzeichnen. Auch eine Kinderstrecke stand zur Verfügung. Der Verein besteht aus rund 25 Mitgliedern und wurde 2011 gegründet. Ziel ist es, das Skilanglaufen in den Höhenlagen des Unstrut-Hainich-Kreises zu etablieren und für Sportbegeisterte attraktiv zu gestalten. Der Biathlon Eigenrieden spurt zwischen Eigenrieden, Heyerode und Mühlhausen (Rennstieg, Katalaunische Felder, Hainich) verschiedene Langlaufloipen zu trainingszwecken der Mitglieder sowie für alle Freizeitskifahrer. Der nächste Winterbiathlon wird voraussichtlich am 17. Januar 2015 in Eigenrieden stattfinden – sofern das Wetter es zulässt.

Autor:

Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza aus Mühlhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.