25 Jahre Verein der Freunde der Vogelschutzwarte Seebach

5Bilder

Nichts gibt es schöneres bei diesem Wetter als durch die Natur zu gehen und das Gezwitscher der Vögel zu hören. Einen Einblick in unsere heimische Vogelwelt gibt es in den altehrwürdigen Gemäuern der Vogelschutzwarte Seebach.

Unter der Leitung von Hans-Martin Menge engagieren sich viele Bürger aus der Region und der ganzen Bundesrepublik im Verein der Freunde der Vogelschutzwarte Seebach. Geladen war am 01.04 zur Mitgliederversammlung und zum 25. Bestehen des Vereins. Bevor die Versammlung eröffnet wurde gedachte man des Barons Hans Freiherr von Berlepsch auf dem Seebacher Friedhof und legte auch am Grab des kürzlich verstorbenen Vorsitzenden Herrn Haag, in Gedenken an seine großen Verdienste, Blumen nieder. Umrahmt wurde dieser Akt, wie auch der weitere Ablauf der Mitgliederversammlung, von der Jagdhornbläsergruppe Anrode.

Landtagsabgeordnete Annette Lehmann nahm als jahrelanges Mitglied des Fördervereins an der Versammlung teil. Auch sie engagiert sich im Tier- und Vogelschutz, kümmert sich im Winter um die Vögel in ihrem persönlichen Umfeld und hält auch Nistkästen in ihrem Garten für die gefiederten Freunde vor. Einen interessanten Reisebericht vom Besuch der Vogelwarte von Rositten in der Nähe von Königsberg sorgte für reges Interesse. Dort waren Vereinsmitglieder mit anderen Bürgern des Freistaates und Landtagsabgeordnete Elke Holzapfel, welche ihre Eindrücke den Versammelten deutlich machte. Weiterhin sprach man sich dafür aus, freundschaftliche Beziehungen aufzunehmen und Kontakte nach Rositten zu halten. Zum Abschluss gab es noch ein Konzert des Hausorchesters „BURGHARMONIE“ zur Freude aller Anwesenden.

Auch In Zukunft wird Abgeordnete Lehmann weiter mit Rat und Tat zur Seite stehen. Sie freut sich sehr, dass so viele engagierte Mitglieder das Erbe von Berlepsch bewahren und dieses in regelmäßiges in Führungen durch die Burg vielen Besuchern näherbringen.

Autor:

Jeremi Schmalz aus Mühlhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.