Bericht zu einer Eichsfeldwanderung

Am 25.4.2019 trafen sich fünfzig Wanderfreunde des Waldvereins Mühlhausen,
um bei herrlichem Frühlingswetter eine ca. zwölf Kilometer lange Wanderung durch das wunderschöne Eichsfeld , dieses kann ich immer wieder empfehlen , zu unternehmen.
Los ging es in dem 496 m ü. NN liegendem Ort Fürstenhagen . Dieser Ort hat ca. sechzig Einwohner und hier in dem ehemaligen Bahnhofsgebäude sitzt seit 1992 die Verwaltung des Naturparks Eichsfeld – Hainich – Werratal.
Fürstenhagen lag an der Bahnstrecke die von Heiligenstadt nach Schwebda führte. Schon von weitem sieht man den ehemaligen Wasserturm, der heute eine Ausstellung des Naturparks beherbergt.
Die ausgesuchte Wanderstrecke verlief noch gemütlich bergab bis wir den Ort Lutter , der z.Z. 714 Einwohner hat, erreichten . Jetzt ging es eine kurze Strecke bergauf in Richtung Heiligenstädter Stadtwald . Hier empfing uns ein frühlingshafter Buchenwald ; das frische Grün der Blätter begeisterte die Wanderer.
Durch diesen Buchenwald mit seinen Waldwegen ging unsere Wanderung in Richtung Heiligenstadt weiter, wobei auch einige kräftige Anstiege zu bewältigen waren. Aber das gehört eben auch zum Wandern dazu. Nach einigen Anstrengungen wurde die Höhe ( 467 m ) des Heiligenstädter Stadtwaldes erreicht und mit einem phantastischen Ausblick in das Eichsfeld , den die Wanderer von der Maienwand hatten, belohnt.
Von hier ging es jetzt ohne Anstiege zur Klöppelsklus, gelegen an der ehemaligen Geleitstraße, heute befindet sich hier eine Waldkapelle. Weiter führte die Wanderstrecke auf dem Philosophenweg bergab bis Heiligenstädt (ein anerkanntes Sole Heilbad )erreicht wurde.

Fazit: Die Länge der Wanderstrecke betrug 12 Kilometer. Sie verlief vorwiegend auf bequemen Waldwegen und durch herrliche Buchenwälder. Diese Wanderroute kann ich jedem geübten Wanderfreund empfehlen.

Autor:

Ulrich Biermann aus Mühlhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.