Anzeige

Skatclub: Geselligkeit ist Trumpf

Hans-Joachim Triesch (li.) erspielte sich den 1. Platz und den Wanderpokal, Michael Große (Sömmerda) und Matthias Lackner (Heiligenstadt, v. li.) folgten auf Platz 2 bzw. 3. Beste Spielerin wurde Jeannette Weller (Gotha) auf Platz 6 der Gesamtwertung.
Hans-Joachim Triesch (li.) erspielte sich den 1. Platz und den Wanderpokal, Michael Große (Sömmerda) und Matthias Lackner (Heiligenstadt, v. li.) folgten auf Platz 2 bzw. 3. Beste Spielerin wurde Jeannette Weller (Gotha) auf Platz 6 der Gesamtwertung.
Anzeige

66 Skatfreunde aus Westthüringen waren am 24. Juli in die Gaststätte "Zum Ölgraben" gekommen und spielten um den Wanderpokal des Mühlhäuser Oberbürgermeisters. Insgesamt wurden an diesem Tag 16 Preise vergeben.

Das Turnier fand innerhalb eines Sommerfestes der Gaststätte "Zum Ölgraben" in der gleichnamigen Kleingartenanlage statt. Ausrichter war der Skatclub Mühlhausen 08, dessen Mitglieder sich schon viele Preise erspielt haben, so z. B. bei den Herren den Thüringer Meistertitel 2011. Übrigens: Die Skatspieler treffen sich immer dienstags ab 18 Uhr in der Gaststätte "Zum Ölgraben" zu ihren Trainingsabenden. Mitspieler sind immer willkommen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige