Wandern nach Heiligenstadt

Der Waldverein Mühlhausen lädt am Donnerstag, dem 25.4.2019 , zu einer etwa elf Kilometer langen Wanderung durch das schöne Eichsfeld ein . Los geht es in Fürstenhagen ,weiter über Lutter, durch den Heiligenstädter Stadtwald , Iberg , nach Heiligenstadt. Eine Einkehr ist nicht organisiert kann jedoch individuell erfolgen.
Der Bus fährt um 9.30 Uhr vom Bahnhof und 9.40 Uhr vom Busbahnhof .
Zurück um 16.00 Uhr.
Info: 03601 812112

Fürstenhagen liegt 496 m ü.NN hat sechzig Einwohner und ist ein Ortsteil von der Gemeinde Lutter.
Urkundliche Ersterwähnung 1539.
Seit 1992 ist das ehemalige Bahnhofsgebäude der Sitz der Verwaltung des Naturparks Eichsfeld – Hainich – Werratal
Der Wasserturm ist seit 1996 das Informationszentrum des Naturparks.

Die Bahnstrecke Heiligenstadt nach Schwebda verlief auch über Fürstenhagen. Auf Grund des gewaltigen Höhenunterschiedes ( von 200 m auf 496 m ) die überwunden werden mussten ,war der Bau des Wasserturmes , der Einbau von drei Zahnstangenabschnitte sowie spezielle Lokomotiven notwendig.
Der Ort Lutter mit seinen 714 Einwohnern wurde urkundlich erstmals 1201 erwähnt.
Heute gehört dieser Ort zur Verwaltungsgemeinschaft Uder.
Im Heiligenstädter Stadtwald ist die höchste Erhebung der Iberg ( 453 m ) u.a. mit der Klöppelsklus die an der ehemaligen Geleitstraße heute eine Waldkappelle liegt .

Heiligenstadt hat ca. 17000 Einwohner, ist ein anerkanntes Sole - Heilbad.
960 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen