Wanderung zur Thiemsburg

2Bilder

Der Waldverein Mühlhausen wandert am Donnerstag, dem 15.3.2018 ,
etwa elf Kilometer durch den Hainich. Die Wanderung beginnt am Zollgarten bei Kammerforst und führt an dem Hünenteich vorbei ein künstlich angestauter Erdfall der ganzjährig mit Wasser gefüllt ist und somit vielen Amphibien einen Lebensraum bietet, weiter über die Fuchsfarm, Gänsekropf mit dem ehemaligen Forsthaus Schönstedt ; da dieses Gebiet militärisch genutzt wurde,erfolgte im Jahre 1964 der Abriss. Noch heute erkennt man u.a. die Trümmer des Forsthauses sowie die ehemaligen Schießbahnen des Truppenübungsplatzes Weberstedt. Durch das „Tor zum Hainich „ vorbei am Weberstedter Kreuz wird das Forsthaus Thiemsburg erreicht. Hier ist eine Einkehr vorgesehen.
Das ehemalige Forsthaus wurde am 4.1.2006 abgerissen und 2007 durch einen gastronomisch genutzten Neubau, das heutige Forsthaus Thiemsburg ,ersetzt.
Das ehemalige Forsthaus ist in den 1960 er Jahren gastronomisch genutzt worden parallel hierzu entstand ein Sägewerk das vorwiegend für das Militär produzierte. ( Stiele )
Ganz in der Nähe der Thiemsburg, die bereits im Jahr 1143 erstmals erwähnt wurde, befindet sich der am 26.8. 2005 eröffnete Baumkronenpfad.
Der Bus fährt vom Bahnhof um 9.30 Uhr und vom Busbahnhof um 9.40 Uhr.
Rückfahrt um 15.15 Uhr.
Information: 03601812115
In der Nähe des Gänsekropfes werden wir sehr viele Märzenbecher antreffen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen