Unfallträchtiges Wochenende
16 Verkehrsunfälle im Landkreis Nordhausen

Symbolbild

Vom Freitag bis Sonntagfrüh 7.44 Uhr kamen die Beamten des Inspektionsdienstes Nordhausen zur Aufnahme von 16 Verkehrsunfällen zum Einsatz.

In den meisten Fällen gingen die Unfälle glimpflich aus. Unter den 16 Verkehrsunfällen waren vier Unfälle mit Beteiligung von Wild, zwei Verkehrsunfallfluchten und ein Verkehrsunfall mit Personenschaden zu verzeichnen.

Die erste Verkehrsunfallflucht ereignete sich am 24.05.2019 in der Zeit zwischen 14:20 Uhr und 16:46 Uhr in Nordhausen, Albert-Traeger-Straße, auf dem dortigen Schotterparplatz gegenüber des Südharz-Klinikum. Dort wurde eine PKW Dacia (Duster, weiss) durch eine unbekanntes Fahrzeug beschädigt.

Bei der zweiten Verkehrsunfallflucht befand sich der Unfallort in der Bahnhofstraße 80 in Bleicherode. Hier beschädigte der Unfallverursacher beim Vorbeifahren an einem abgeparktem PKW diesen und fuhr in Richtung Wipperdorf davon. Durch einen Unfallzeugen konnte das amtliche Kennzeichen des Verursachers in Erfahrung gebracht werden. In der Folge wurde der Halter an seiner Wohnanschrift aufgesucht und der Verursacher ermittelt.

Zum Unfall mit Personenschaden wurden die Beamten auf die B 81 im Harz gerufen. Dort ereignete sich zwischen dem Netzkater und dem Bahnhof Eisfelder Talmühle (Höhe ehemaliges "Haus Füllental") ein Auffahrunfall, wobei eine Person leicht verletzt wurde. Nach der ärztlichen Behandlung im Südharz-Klinikum, konnte die Geschädigte dieses wieder verlassen. Der enstande Sachschaden wurde auf runf 5000 Euro eingeschätzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen