Bergandacht und Fackelwanderung

11Bilder

Das Licht von "Mariä Lichtmess" hinaustragen in das Dunkel der Welt.
Historisch untrennbar verbunden der christliche Glaube und der Bergbau.
Gottes Schutz und Schirm und sein Segen auch im dunkel des Berges.
Gebete vor und nach der Schicht, ohne Schichtsegen kein einfahren, und ohne sein Licht kann kein Bergmann einfahren in das Dunkel der Grube.
Licht ist Hoffnung, Leben und Segen. Auch heute braucht der Bergmann den Segen, den Schutz und die Hoffnung, die Hoffnung auf das "Glück Auf"

Autor:

Manfred Kappler aus Nordhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

10 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.