Therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
Das Jugendsozialwerk Nordhausen e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Foto: Angelo Glashagel
  • hochgeladen von Tower PR

Nordhausen, 14. Juni 2019 – Das Jugendsozialwerk Nordhausen e.V. und das dazugehörige Familienzentrum erhielten für ihr bemerkenswertes Engagement für Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Die Einrichtung setzt sich mit Hilfe eines vielfältigen Beratungs- und Betreuungsangebotes insbesondere für die Stärkung betroffener Familien in ihrem Alltag ein.

Getreu dem Motto „Gemeinsam für Menschen, die Hilfe benötigen“ setzt sich die Einrichtung seit 1992 für benachteiligte Kinder, Jugendliche, Familien und Erwachsene in der Region Nordhausen ein. Unter anderem unterstützen qualifizierte Pädagogen und Betreuer suchtbelastete Familien. Besonderes Augenmerk wird hierbei auf die Förderung der Kinder gelegt, welche im Rahmen des Projektes „Zauberland“ therapeutisch begleitet werden. Ziel dieses Programmes ist es vor allem, den Selbstwert der betroffenen Kinder zu stärken und sie über das Thema Sucht aufzuklären.

„Besonders wichtig ist es uns, die Eltern für die Bedürfnisse der Kinder zu sensibilisieren, sodass nicht nur die Kinder gefördert werden, sondern auch der Aufbau eines Familienzusammenhaltes unterstützt wird“, betonte Vivian Grabe, Mitarbeiterin des Familienzentrums Nordhausen. Die Spende der Town & Country Stiftung soll vor allem für die Anschaffung von Therapiematerialien sowie Beschäftigungs- und Spielgegenständen aufgewendet werden.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement des Familienzentrums Nordhausen: „Die Unterstützung verhilft den Betroffenen zu verbesserten Zukunftschancen und mehr Lebensqualität in ihrem Alltag“, sagte Rosemarie Schmack-Siebenlist-Hinkel, Botschafterin der Town & Country Stiftung.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de
______________________________

Town & Country Stiftung
Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Huong Tran Thi Thu
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen