Anzeige

Eintritt ja, aber wo?

Wo: Altstadt , Barfüßerstraße, 99734 Nordhausen auf Karte anzeigen
Viele Nordhäuser sind der meing, Eintritt soll ab Beginn Blasiistraße erhoben werden.
Viele Nordhäuser sind der meing, Eintritt soll ab Beginn Blasiistraße erhoben werden.
Anzeige

Stadtverwaltung unterstützt Altstadtinitiative e.V. in Fragen des Eintritts zum Altstadtfest – Höhe legt Verein fest

Wenn Besucher nach einem gelungenen Fest von schönen Stunden schwärmen, ist die Mühe, die sich hinter ihnen verbirgt, oftmals nicht Gegestand der Freude. - Jedes Fest kostet Geld. Da reicht ein Zuschuss der Kommune längst nicht aus, um alle Kosten zu decken.

Kontrovers diskutierten die Menschen beim jüngsten Altstadtfest über den geforderten "Wegezoll". Die Eine-Mark-Zeiten sind Geschichte. Das muss jedem klar sein. Doch wie soll es weitergehen? Was wünschen sich die Nordhäuser?

"Ich würde sagen: Durchgängig ab Barfüßerstraße, denn man kann nicht nur ein Stück herausgreifen. Dann wären sicher 2 Euro für alle Tage o.k. Umsonst geht heute nichts mehr", findet Altstadtgeschäftsmann Peter Laucke.
"Wenn Altstadtfest, dann schon Eintritt für die ganze Altstadt", ist die Meinung von Geschäftsfrau Ruth Hagene.
Ähnlich denkt auch Bürgermeister Matthias Jendricke, mit dem sich Chef-Organisator Hansjürgen Nüßle als Vorsitzender des Altstadtvereins jetzt zusammensetzte: "Die negative Kommentierung stört mich! Für mich ist klar, dass so ein Fest Eintritt braucht. Künftig wird ihn der Altstadtverein auf Grundlage einer Veranstaltungserlaubnis im Sinn einer Sondernutzung erheben, denn es handelt sich ja nicht nur um ein Markttreiben, sondern um ein Fest im Sinne einer Veranstaltung", erklärt Jendricke den amtlichbürokratischenen Aspekt und ergänzt: "Man muss auch an die Standnehmer denken, die alle die gleiche Gebühr zahlen, aber unterschiedlich frequentiert werden, weil manche Besucher nicht in die Bezahl-Zone möchte. Das benachteiligt sie. Wenn die ganze Straße Festbereich würde, hätte jeder die gleichen Voraussetzungen. Der Jahrmarkt ist außen vor!"

Hansjürgen Nüßle überlegt nun gemeinsam mit dem Vorstand, ob der Eintritt am Anfang der Barfüßerstraße erhoben wird oder erst ab der Flohburg/Ecke Blasiistraße.

Wie denken Sie darüber, liebe Nordhäuser und Gäste?
Sagen Sie uns Ihre Meinung mit einem Kommentar!

Viele Nordhäuser sind der meing, Eintritt soll ab Beginn Blasiistraße erhoben werden.
Standbetreiber im Bezahlbereich" beklagen, dass nicht so viele Kunden kommen wie im oberen Teil der Blasiistraße.
Anzeige
Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige