Silvester Berlin Brandenburger Tor

41Bilder

Das 3. mal war ich Silvester in Berlin am Brandenburger Tor .
Gegen 20.00 Uhr wurden die Eingänge am Brandenburger Tor schon geschlossen .
Blieb also nur noch ein Eingang und der war total überlaufen .
Die Menge schob und drückte ohne Rücksicht . Mit dem Ergebnis das zeitweise kein Besucher mehr rein gelassen wurde .
Nun musste ich mich nach vorne kämpfen um meine Fotoposition zu erreichen .
In den letzten zwei Jahre hatte ich sie schon genutzt und war damit zufrieden .
Eine halbe Stunde habe ich dafür gebraucht !
Auf dem Weg dahin sah ich wie eine bestimmte Bevölkerungsgruppe über die Zwischenabsperrungen klettern und wie sie teilweise von ihnen geöffnete wurde .
Es wurde ohne Rücksicht gedrängelt und geschoben .
Eine dunkelhäutige Frau schrie auf , unweit von mir . Sie und ihre drei weiblichen Begleiterinnen schlugen mit Händen und Regenschirmen auf fünf bis sechs Jugendliche ein . Es gab erst wieder Ruhe als die ..... das Feld räumten .
In den letzten Jahren habe ich noch nie so eine Rücksichtlosigkeit um nicht zu sagen Aggressivität erlebt . Man hatte den Eindruck das einige Neubundesbürger andere Maßstäbe haben .

Gegen 22.30 Uhr beschloss die Leitung die Festmeile komplett zu schließen .

Die Zeitung mit den vier großen Buchstaben schrieb , keine Stimmung am Brandenburger Tor . Wie sollte auch Eine aufkommen , wenn man kaum atmen geschweige tanzen konnte .
Vielleicht sollte Eintritt eingeführt werden , dann würden nicht soviel kommen .
Ist natürlich vollkommener Quatsch !!

Dann auf ein Neues 2019/20 .

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen