Überraschung in petto

Rhododendronkönigin Carolin I. (rechts) und hoheitlicher Besuch. Foto: Rolf Wille
5Bilder
  • Rhododendronkönigin Carolin I. (rechts) und hoheitlicher Besuch. Foto: Rolf Wille
  • Foto: Foto: Rolf Wille
  • hochgeladen von Heidrun Fischer

Spannung ums Königinnen-Gefährt hält bis Sonntag an

In ein rosarotes Blütenmeer tauchen Rhododendren derzeit wieder den Sülzhayner Kurpark: Zeit fürs Rhododendronfest. Seit 1996 ist es beliebter Höhepunkt am letzten Sonntag im Mai. Bei seiner Namensfindung standen die prächtigen Pflanzungen, die seit 1907 in den Parks und Gärten des Ortes angelegt wurden, Pate. Der Kur- und Fremdenverkehrsverein initiierte vor Jahren eine neue Tradition: Jedes Jahr zum Rhododendronfest bittet er Sponsoren, neue Rhododendren zu pflanzen. Auf diese Weise nimmt die Blütenpracht immer größere Ausmaße an.
Carolin I. ist als Rhododendronkönigin Botschafterin für das Fest und den Ort Sülzhayn, trägt ihr Wissen ins ganze Bundesgebiet. Gern plaudert sie bei Königinnentreffen und zu anderen Höhepunkten mit den Menschen und präsentiert so ein Stück Heimatkultur.

In Sülzhayn ist sie Gastgeberin für andere Hoheiten, die zum Rhododendronfest in den Südharz kommen. So weckt sie einerseits die Neugier der Gäste auf die Frage, welche Königinnen zu Gast sein werden, andererseits überrascht sie jedes Jahr mit einem anderen Gefährt. So wird dies auch bis zum Sonntag wieder ein Geheimnis bleiben. Noch ein Geheimnis machen die Stadtverwaltung Ellrich sowie der Kur- und Fremdenverkehrsverein Sülzhayn aus dem Höhepunkt des Tages. Er wird die Sonntagsüberraschung!

Kulturell umrahmen die „Kleinen Pfefferländer“, die Folkloregruppe und die Line-Dancer das Fest, sorgen für gute Stimmung und beste Unterhaltung. Die Kinder dürfen sich auf Hüpfburg, Bastel- und Schminkstände freuen, die Großen auf das Sonderpostamt mit Schriftstücken und Postkarten mit Sonderstempel. Eine Rhododendron-Ausstellung zeigt die Artenvielfalt dieser attraktiven Pflanze.
Als Moderatorin wird Bärbel Kirchner durchs Programm führen und die Herzen der Festgäste erobern. Für das leibliche Wohl sorgen die Frauen des Kur- und Fremdenverkehrsvereins mit selbstgebackenem Kuchen und zahlreiche weitere Anbieter aus der Region.

Wann und wo?
27.5.12, 14 – 18 Uhr, Kurpark Sülzhayn
Infos:
www.stadtellrich.de

Autor:

Heidrun Fischer aus Nordhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.