Arbeitsgemeinschaft Drei Länder - Ein Weg - Karstwanderweg Südharz
Mit dem Nordhäuser Marktmeister zum Klostermarkt nach Walkenried

Am Samstag, den 21. September 2019 geht es los am Haltepunkt der Deutschen Bahn in Woffleben um 10.00 Uhr.

Die Wanderung mit dem Nordhäuser Marktmeister und Thüringer Fördervereinsvorsitzenden führt entlang des Weges Deutscher Kaiser und Könige zum landschaftlich einmaligen Kammerforst zwischen Gudersleben und Ellrich. Hier läßt uns Karstlandschaft und Karstwanderweg nicht los und führt weiter entlang der Ellricher Klippen zu einem Ort der nie vergessen werden darf:-der Gedenkstätte Ellrich- Juliushütte!

Nach einem Exkurs über die Teichwirtschaft der Walkenrieder Mönche laufen wir durch das Naturschutzgebiet "Itelteich", vorbei an der Stempelstelle 167 der Harzer Wandernadel auf dem Hexentanzplatz. Selbstverständlich überqueren wir den Mittelpunkt der "Himmelreichhöhle" Im Jahre 1868 wurde die Bahnlinie zwischen Walkenried und Ellrich gebaut. Man entschied sich zu einer Untertunnelung des „Himmelreiches“, eines Gipsmassives im stark verkarsteten Werraanhydrit. Bei den Vortriebsarbeiten des Tunnels wurde am 9.7.1868 eine sehr große Höhle entdeckt. Der Hohlraum besteht im wesentlichen aus einer Halle von 182 m Länge und 15 m Höhe. Man baute den Eisenbahntunnel direkt in diese Höhlenhalle und deckte ihn meterhoch gegen eventuellen Nachfall aus der Höhlendecke ab.

Der Abstieg durch das urwaldromantische "Itelteichgebiet" ist schon einzigartig und sollte vorsichtig begangen werden. Zwischen 13.00 und 14.00 Uhr erreichen wir den Komplex des Unesco-Weltkulturerbe - Kloster Walkenried. Heute hat der Vorplatz des Walkenrieder Kleinodes etwas Besonderes zu bieten: Hier findet der 12. Klostermarkt einem Fest für Leib und Seele von 10.00 -18.00 Uhr statt. Vor der beeindruckenden Kulisse der mittelalterlichen Kirchenruine bieten rund 30 Ordensgemeinschaften ihr Bestes an aus Garten, Werkstatt, Küche und Keller und alles für Leib und Seele. Spirituelle und kulturelle Angebote für alle Generationen. Eintritt: 5 € inklusive Museumseintritt, Kinder bis 15 Jahren frei

Von hier können die Wanderer nach Bedarf selbst entscheiden, wann sie das Fest verlassen und die Rückfahrt vom nahen DB Haltpunkt Walkenried in Richtung Nordhausen, Göttingen usw. antreten wollen. Die Bahnen fahren im Stundentakt.

Für Wanderer die nur von Ellrich mit wandern wollen, besteht die Möglichkeit ab 11.45 Uhr ab dem Eingang Gedenkstätte Ellrich-Juliushütte die Wandergruppe zu treffen. Festes Schuhwerk und Verpflegung sind mitzubringen.

Die Wanderung findet bei jedem Wetter und auf eigene Gefahr statt.

Förderverein Karstwanderweg Landkreis Nordhausen e.V. 1. Vorsitzender Andreas Heise Grimmelallee 23 99734 Nordhausen Mobil.017673598570

Autor:

Andreas Heise aus Nordhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.