Tag der offenen Tür beim Hochwasserrückhaltebecken Straußfurt

24Bilder

Am heutigen Samstag war Tag der offenen Tür beim Hochwasserrückhaltebecken Straußfurt .

Das Rückhaltebecken wurde von 1952 bis 1960 errichtet . Ab 1980 bis 1988 gab es noch einige baulich Veränderungen .
Durch das Becken fließt die Unstrut deren Durchfluß gestoppt oder besser gebremst werden kann . Dies geschieht mittels vier Doppelhakenschützen .
Der Abfluß kann damit auf bis zu 100 m3/s begrenzt werden .
Insgesamt faßt das Becken 18,64 Mio. m3 Wasser .
Was mich etwas verwunderte das der Staudamm täglich besetzt ist .
Wer sich wundert das noch kein Wasser darin ist , den kann ich sagen in den nächsten Tagen werden die Tore geschlossen .
Dieses Becken fängt das Wasser was als Schmelzwasser oder bei starken Regen anfällt auf .
Natürlich ist es auch für viele Vogelarten im Sommer ein wahres Paradies .
Angeln ist wohl verboten .

Eine Sandsackfüllanlage wurde auch gezeigt . Ich persönlich hatte so ein Teil noch nie gesehen .

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen