Anzeige

Büchertipp: Wild wachsende Orchideen bestimmen

Wo: Thüringen, Südharz auf Karte anzeigen
*Covergestaltung : Annett De.* die Collage zeigt die Orchideenart Rotbraune Stendelwurz (Epipactis atrorubens)
*Covergestaltung : Annett De.* die Collage zeigt die Orchideenart Rotbraune Stendelwurz (Epipactis atrorubens)
Anzeige

(031) -

Es gibt viele Bestimmungsbücher, Naturführer, Lexika, oder Suchmaschinen im Internet. Wer jedoch die Orchideen seiner Heimat bestimmen möchte, der sollte unbedingt auf Literatur diesbezüglich zurück greifen.

Im gesamten Bundesland T H Ü R I N G E N wurden bisher

51 Orchideenarten nachgewiesen und ich bin schon
fast stolz, selbst schon 12 Arten für meinen Heimatort Woffleben mit Sicherheit an Hand von Fotos bestimmt zu haben. Dabei half mir mein erstes Buch über "Wilde Orchideen in meiner Heimat Nordhausen".

Entdeckt hatte ich es 2010 auf der Internetseite des Arbeitskreis Heimische Orchideen. Alle bisher von der AHO-Thüringen herausgegebene Literatur kann man
auf der
Literaturliste finden. Dort steht auch die direkte Bestelladresse.

Der Norden Thüringens hat fünf Landkreise und
eine große Artenvielfalt an heimischen wild wachsenden Orchideen !

Hier nun mein Büchertipp:

"Orchideen im Landkreis Nordhausen"
– Broschüre, 2002, Titelbild: Blasses Knabenkraut

Das Buch stellt für den Landkreis Nordhausen 41 Orchideenarten in Farbbildern und Artenbeschreibung vor. Im Anhang dazu findet man die Verbreitungskarten der Arten.
Informationen über die Region, die Geschichte der Orchideenkunde, sowie Gedanken zum Schutzstatus der Region sollen die Leser sensibilisieren für die Schönheiten der Natur. Da Orchideen keine Grenzen kennen, habe ich mir vorige Woche ein Bestimmungsbuch über
einen südlicheren Landkreis gekauft:

"Orchideen im Unstrut-Hainich-Kreis"
– Broschüre, 2008, Titelbild: Fuchs'-Kuckucksblume

Das Buch stellt für den Unstrut-Hainich-Kreis 34 Orchideenarten in Farbbildern und Artenbeschreibung vor. Der Leser findet außerdem Informationen über die Landschaft, Hybridenformen und Verbreitungskarten. Somit wird auch mit diesem Buch auf eine Wild-
blumenart hingewiesen, die viel Menschen nur mit warmen Regionen in Verbindung bringen.

Diese Bücher kann ich noch empfehlen:
~ „Orchideen im Landkreis Eichsfeld“ – Broschüre, 1999
~ „Orchideen im Kyffhäuserkreis“ – Broschüre, 2000
~ für den "Landkreis Sömmerda" konnte ich keine Literatur finden (?)

Nachtrag vom 18.08.2012:
Ich habe mir das Buch "Die Orchideen Deutschlands und angrenzender Länder" gekauft und kann dieses wärmstens empfehlen. Sehr übersichtlich und auch die Fruchtstände der Arten stehen auf Bildtafeln zur Verfügung. Das habe ich bisher immer vermisst!

Viel Spaß mit der Lektüre wünscht Annett De.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige