Sprechstunde zu Stasi-Unterlagen

NORDHAUSEN. Am 1. Dezember können sich Bürger von 10 bis 17 Uhr im historischen Landratsamt über Themen wie die Einsicht in Stasi-Akten oder Opferrente informieren.

Matthias Morawski von der Beratungsinitiative berät im Auftrag der Landesbeauftragten für Stasi-Unterlagen im Raum 102. Auch eine telefonische Beratung ist in dieser Zeit unter 0 36 31 - 91 16 01 möglich.

Die Einwohner des Landkreises können vor Ort Fragen zu den SED-Unrechtsbereinigungsgesetzen stellen (straf-, verwaltungsrechtliche und berufliche Rehabilitierung).

Anträge für einen der Bereiche sind bis zum 31. Dezember 2019 zulässig. Die Antragsteller können einen Nachteilsausgleich in der Rente erwirken oder soziale Ausgleichsleistungen in Anspruch nehmen. Außerdem kann die Akteneinsicht in Stasiunterlagen beantragt werden.

Autor:

Lokalredaktion Nordhausen/Sondershausen aus Nordhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.